Beim College-Baskteball zwischen Kansas und Kansas State ging es in den Schl... - Bildquelle: 2020 Getty ImagesBeim College-Baskteball zwischen Kansas und Kansas State ging es in den Schlusssekunden mächtig zur Sache. © 2020 Getty Images

München/Kansas - Auf einmal ist es dann komplett eskaliert. In den letzten Sekunden der Partie im College-Basketball zwischen Kansas und Kansas State brachen bei den Spielern alle Dämme.

Beim Stand von 81:59 für Kansas machte sich Kansas-State-Guard DaJuan Gordon nach einem schnellen Ballgewinn auf den Weg zum gegnerischen Korb, sein Korbleger-Versuch dann aber von Kansas-Forward Silvio de Sousa geblockt. Dieser baute sich danach demonstrativ vor dem am Boden liegenden Gordon auf.

Eine Szene, die die Bank von Kansas State offenbar zum Kochen brachte. Denn nur Sekunden später kam es zu einer Mega-Keilerei zwischen beiden Teams. Auch mehrere Zuschauer machten fleißig mit. De Sousa schnappte sich sogar einen Stuhl, konnte aber noch dran gehindert werden, ihn einzusetzen.

"Das war eine enorme Peinlichkeit, in der wir eine große Rolle gespielt haben. Das wird sicherlich Konsequenzen habe", sagte Kansas-Head Coach Bill Self laut "CNN". 

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

ANZEIGE: Die NBA live und on demand auf DAZN.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien