Grady Jarrett wurde beim Draft 2015 von den Falcons gezogen - Bildquelle: 2021 Getty ImagesGrady Jarrett wurde beim Draft 2015 von den Falcons gezogen © 2021 Getty Images

München/Atlanta - Wenige Tage nach seinem 29. Geburtstag am Donnerstag vergangener Woche hat Grady Jarrett erneut Grund zum Feiern.

Der Defensive Lineman unterschrieb einen neuen Dreijahresvertrag bei den Atlanta Falcons.

Zuerst hatte "WSB-TV Atlanta" von dem Deal berichtet, der mittlerweile auch von den Falcons bestätigt wurde.

Jarrett reagierte darauf auf Twitter mit einem kurzen, aber prägnanten "Amen".

Nach Informationen von "ESPN" könnte der Defensive Tackle in den kommenden drei Jahren inklusive Bonuszahlungen 51 Millionen Dollar kassieren. 34,5 Millionen davon sind demnach garantiert.

Falcons stellen sich neu auf

Nach den Trades von Wide Receiver Julio Jones und Quarterback Matt Ryan befinden sich die Falcons mitten im Rebuild-Modus. Jarrett soll dabei eine wichtige Rolle einnehmen – genauso wie Left Tackle Jake Matthews, der schon vorher eine langfristige Vertragsverlängerung unterschrieben hatte.

Jarrett wurde 2015 von den Falcons erst in der fünften Draft-Runde gezogen, entwickelte sich dann aber schnell zu einem Leistungsträger.

Bei der bitteren Super-Bowl-Pleite im Februar 2017 gegen die New England Patriots sackte er Tom Brady dreimal, konnte den 34:28-Comebacksieg der Pats aber auch nicht verhindern.

2019 und 2020 stand er jeweils im Pro Bowl. Insgesamt kommt er in seiner bisherigen Karriere auf 359 Tackles und 26,5 Sacks in 110 Spielen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.