Baker Mayfield steht noch bei den Cleveland Browns unter Vertrag - Bildquelle: Getty ImagesBaker Mayfield steht noch bei den Cleveland Browns unter Vertrag © Getty Images

München - Es könnte eine verlorene Saison für Baker Mayfield werden.

Bei den Cleveland Browns zählt der Star-Quarterback zwar noch zum Kader. Dass er noch einmal für die Browns auflaufen wird, ist aber sehr unwahrscheinlich.

Noch immer setzt das Team aus Ohio auf Neuzugang Deshaun Watson, obwohl auch bei ihm wegen der anhänglichen Klagen wegen sexueller Belästigung längst nicht klar ist, wann er sein Debüt für die Browns geben kann.

NFL-Insider: Gerücht hat sich verselbstständigt

Ein Wechsel Mayfields zu den Seattle Seahawks wird dagegen immer unwahrscheinlicher. NFL-Insider Ian Rapoport behauptet sogar, dass der 27-Jährige bei der Franchise aus dem Nordwesten der USA nie ein Thema gewesen sei.

"Ich habe nie von einem bestätigten Interesse der Seahawks gehört", sagte er am Dienstag in der "Pat McAfee Show". "Es ist verrückt. Aber sie waren wirklich nie an Baker interessiert."

Stattdessen, so Rapoport weiter, gehe es bei den Seahawks nur darum, ob Drew Lock oder Geno Smith das Team in der kommenden Saison als Quarterback anführt.

Seiner Meinung nach habe sich das Mayfield-Gerücht von Beginn an durch immer neue Spekulationen verselbstständigt.

Es gibt aber auch andere Informationen zu diesem Thema. Laut "CBS Sports" und "Pro Football Network" gebe es sehr wohl ein gegenseitiges Interesse.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.