Update vom 9.2.2022: Der Super Bowl 2022 ist bei SAT.1 live im TV und bei ran.de im Livestream zu sehenBei ran.de gibt es alle Informationen zur Halbzeitshow 2022 und einen Ticker vor dem Super Bowl LVI. Außerdem zeigen wir die Werbesports beim Super Bowl, wir erklären die NFL-Regeln im American Football. Und: Wir verraten, wer bei dem Event die US-Hymne singt.

München/Tampa - Nach einer Attacke gegen seinen Spieler Andrew Adams wird Headcoach Bruce Arians (69) vom Super-Bowl-Champion Tampa Bay Buccaneers offenbar in der NFL zur Kasse gebeten. Nach "ESPN"-Informationen muss der Trainer 50.000 Dollar zahlen.

Beim Playoff-Auftakt am vergangenen Wochenende gegen die Philadelphia Eagles (31:15) hatte Arians im dritten Viertel Adams gegen den Helm geschlagen. Dem Coach gefiel es  nicht, dass der Safety zuvor mit einem Gegenspieler aneinandergeraten war. Als Arians hinlangte, stand es 17:0 für die völlig überlegenen Buccaneers.

Strafe für Bruce Arians: Antonio Brown äußert sich

Angesprochen auf die Szene, erklärte Arians auf der Pressekonferenz: "Ich habe schon genug dumme Aktionen gesehen. Du kannst Leute nicht einfach da rausziehen. Wir hatten gerade ein super Play gehabt und er versucht, den Typen rauszuziehen. Ich habe versucht, ihn vom Gegner weg zu checken, damit er keine Strafe bekommt."

Mit den "dummen Aktionen" spielt Arians vielleicht auch auf Ex-Buc Antonio Brown und dessen unrühmlichen Abgang gegen die New York Jets an. Als auf Twitter heiß darüber diskutiert wurde, ob Arians mit seiner Aktion eine Grenze überschritten hätte, kommentierte auch Brown den Vorfall. Er teilte die Szene aus dem Spiel auf seinem Account und schrieb dazu "Pit not the Palace" - zu deutsch: "Kein Palast, sondern eine Grube".

"Pit not the Palace" war auch der Name des Rapsongs, den "AB" kurz nach seiner öffentlichen Entlassung bei den Bucs rausbrachte. Brown wirft Arians unter anderem vor, ihn trotz einer Verletzung zum Spielen gedrängt zu haben. Der Coach weist die Vorwürfe entschieden von sich.

Arians wird sich wohl nicht erneut zu Brown äußern. Er muss sich mit Tom Brady und Co. auf die nächste Playoff-Partie gegen die Los Angeles Rams vorbereiten (Sonntag, ab 21 Uhr LIVE auf ProSieben und ran.de).

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.