Cowboys-Owner Jerry Jones äußert sich zur Quarterback-Frage: Dak Prescott od... - Bildquelle: IMAGO/USA TODAY NetworkCowboys-Owner Jerry Jones äußert sich zur Quarterback-Frage: Dak Prescott oder Cooper Rush? © IMAGO/USA TODAY Network

München - Cooper Rush überzeugt weiter. Der Quarterback der Dallas Cowboys, der den verletzten Dak Prescott seit dessen Verletzung in Woche eins ersetzt, konnte bisher jeden seiner vier Starts in der NFL gewinnen und stellte damit sogar einen Franchise-Rekord auf. Keinem Cowboys-Quarterback gelang dies zuvor.

Trotzdem dürfte der 28-Jährige schon bald wieder auf der Bank sitzen. Das bestätigte Jerry Jones, Besitzer und General Manager der Franchise, zuletzt in einem Radiointerview. Beim Lokalsender "105.3 FM" in Dallas erklärte er, dass er kein Szenario sehen würde, in dem das Team mit Rush anstelle eines gesunden Prescott spielen würde.

Noch ist allerdings unklar, wann der 29-Jährige wieder auf den Platz zurückkehren kann. "Ich weiß, dass er jeden Tag rausgehen und Fortschritte machen wird, um den Ball greifen zu können. Er wird eine anstrengende Woche haben, und er wird hart an sich arbeiten, um sich darauf vorzubereiten", so Jones über den aktuellen Gesundheitszustand von Prescott.

Kommt Dak Prescott in Woche fünf zurück?

Dieser hatte sich gegen die Tampa Bay Buccaneers in Woche eins den Daumen gebrochen und wird seitdem von Cooper Rush vertreten. In der laufenden Saison warf der eigentliche Backup-Quarterback vier Touchdowns. Dabei brachte er über 60 Prozent seiner Pässe für 737 Yards an den Mann und lieferte zwei "Game-Winning-Drives" ab. 

In Woche fünf treffen die Dallas Cowboys auf die Los Angeles Rams. Ob Dak Prescott sein Team dann wieder anführen wird, sollen die nächsten Tage zeigen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.