- Bildquelle: imago/twitter © imago/twitter

München - Traurige Nachrichten für Dawson Knox. Der Tight End der Buffalo Bills muss den Tod seines Bruders verkraften. Luke Knox von der Florida International University (FIU) ist im Alter von 22 Jahren verstorben. Das teilte die Universität mit.

Head Coach Mike MacIntyre wird in einer Erklärung wie folgt zitiert: "Worte können die tiefe Trauer nicht ausdrücken, die wir über den Tod unseres Mannschaftskameraden und Freundes Luke Knox empfinden. Ich habe seine Leidenschaft für den Football bewundert, aber seine aufrichtige Liebe zu seiner Familie und seinen Mannschaftskameraden wird mir immer in Erinnerung bleiben. Er hatte eine besondere Art, jedem in seiner Umgebung das Gefühl zu geben, sich wohl und sicher zu fühlen."

Auch Scott Carr, Athletik-Direktor der FIU, äußerte sich über Social Media zum Tod von Luke Knox: "Dies ist ein niederschmetternder Tag für unsere Abteilung, besonders für unsere Spieler und Trainer. Unsere Gedanken und Gebete sind bei Lukes Familie und Freunden, und er wird immer ein Teil der Panther-Familie sein. Das tut richtig weh." Der Linebacker war in der Offseason nach Florida gewechselt. Von 2018 bis 2021 war er wie sein Bruder für Ole Miss aktiv.

Todesursache noch unbekannt

Bills-Head-Coach Sean McDermott sprach seinem Spieler Mut zu und versprach ihm seine Unterstützung in dieser schweren Zeit: "Unsere Herzen sind in dieser Zeit bei Dawson und seiner Familie."

Woran Luke Knox starb, ist bisher unbekannt. Die FIU machte zu den Todesumständen keine Angaben.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.