- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

Denver/München - Die Denver Broncos haben sich mit Star-Quarterback Russell Wilson hochkarätig verstärkt 

Und doch herrscht in ihrer Division, der AFC West, mit den Los Angeles Chargers, Las Vegas Raiders und den Kansas City Chiefs große Konkurrenz. Insbesondere da sich auch die Chargers und Raiders ordentlich verstärkt haben und die Chiefs ohnehin schon als eines der Topteams in der NFL gelten.

Daher hat sich nun KJ. Wright, ehemaliger Linebacker der Seattle Seahawks und dort neun Jahre an der Seite von Wilson, festgelegt. Er glaube, dass die Broncos in der AFC West den letzten Platz belegen werden, erzählte er "USA Today". Davor lägen Raiders, Chargers und Chiefs, so Wright.

Wright: "Ich weiß nicht, ob es reicht"

Er erklärte: "Man muss sich das Gesamtgebilde anschauen, nicht nur die Quarterbacks. Was gibt es auf der anderen Seite des Balls, wie sieht die Defense aus." Wright weiter: "Die Broncos haben einige wichtige Teile, aber ich weiß nicht, ob es reicht, diese 'Waffen' in ihrer Division auszubremsen. Es wird eng, aber nur drei werden es schaffen."

Die Sportwettenanbieter sind allerdings anderer Meinung als Wright, der zuletzt bei den Raiders spielte. Dort sind ebenjene Raiders Favorit auf Platz vier in der AFC West, während Broncos und Chargers gleichauf liegen mit der Chance auf den Division-Titel und die Chiefs die Quoten anführen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.