Eric Weddle gibt bei den LA Rams sein Comeback - Bildquelle: Getty ImagesEric Weddle gibt bei den LA Rams sein Comeback © Getty Images

München - Rams-Coach Sean MacVay bestätigte offiziell, dass Rapp für das anstehende Wild Card Game gegen die Arizona Cardinals (In der Nacht von Montag auf Dienstag ab 2 Uhr live auf ProSieben und im kostenlosen Livestream auf ran.de) nicht zur Verfügung stehen wird. 

Rapp, der in der regulären Saison alle 17 Spiele bestritten hatte, erlitt im letzten Saisonspiel gegen die San Francisco 49ers eine Gehirnerschütterung. Er wird damit, ebenso wie der andere Starting Safety der Rams, Jordan Fuller, gegen die Cardinals fehlen. 

Eric Weddle weilte seit zwei Jahren im Ruhestand. Die Rams haben ihn für die Playoffs zu Wochenbeginn verpflichtet. Der 37-Jährige, der seine Karriere 2019 nach einem Jahr bei den Rams eigentlich beendete, wird damit vom Ruhestand zurücktreten und mindestens für ein Spiel sein NFL-Comeback feiern. Weddle wurde in seiner Karriere unter anderem zwei Mal ins All-Pro First Team und sechs Mal in den Pro Bowl gewählt.

Auch die Backup-Safeties Terrell Burgess und Nick Scott werden wohl ungewohnt viel Spielzeit erhalten.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.