Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes (M.) erlief den ersten Touchdown seines T... - Bildquelle: 2022 Getty ImagesChiefs-Quarterback Patrick Mahomes (M.) erlief den ersten Touchdown seines Teams selbst. © 2022 Getty Images

Kansas City - In einem denkwürdigen Offensivspektakel haben die Kansas City Chiefs in der NFL Divisional Round die Buffalo Bills mit 42:36 in der Verlängerung bezwungen.

Die beiden Quarterbacks Patrick Mahomes und Josh Allen lieferten sich einen wilden und hochklassigen Schlagabtausch. Bills-Receiver Gabriel Davis (201 Yards) fing vier Touchdowns, das gab es in den Playoffs in der NFL-Geschichte zuvor noch nie.

In der Verlängerung bekamen die Chiefs den Ball und nutzten gleich den ersten Drive zur Entscheidung, als sich Tight End Travis Kelce einen Pass von Mahomes schnappte. Der Quarterback der Chiefs warf für 378 Yards und drei Touchdowns, einen weitere Touchdown erlief er selbst. Sein Gegenüber Josh Allen warf für 329 Yards und vier Touchdowns.

Die Chiefs treffen nun im AFC Championship Game am kommenden Sonntag auf die Cincinnati Bengals (live ab 21 Uhr auf ProSieben und ran.de).

Singletary läuft zum ersten Touchdown

Das Spiel hatte direkt mit viel Tempo begonnen. Die Bills gingen in Führung, als Running Back Devin Singletary nach knapp sieben gespielten Minuten in die Endzone lief. In der Folge drückte aber Mahomes erstmals dem Spiel seinen Stempel auf. Der 26-Jährige lief selbst über sechs Yards und hechtete sich in Richtung Endzone, er legte den Ball direkt an der Pylone für sechs Punkte ab.

 

Der nächste Chiefs-Touchdown im zweiten Quarter war nicht weniger spektakulär. Hart bedrängt warf Mahomes einen Pass aus kurzer Distanz in die Endzone, Receiver Byron Pringle griff ebenfalls im Getümmel sicher zu.

Butker verschießt Field-Goal-Versuch

Im Gegenzug zeigte Bills-QB Allen dann seine Klasse und führte sein Team zügig übers Feld. Über 18 Yards fand der Signal Caller Receiver Davis zum Touchdown.

Es blieb aber noch genug Zeit für einen Drive der Chiefs, Kicker Harrison Butker setzte den Field-Goal-Versuch aus 50 Yards drei Sekunden vor der Pause aber haarscharf rechts am Gestänge vorbei. Mit 14:14 ging es in die Halbzeit.

Zu Beginn des dritten Viertels machte es Butker besser und verwandelte ein Field Goal aus 39 Yards ganz knapp neben der rechten Stange zum 17:14 für die Chiefs. Auch die nächsten Punkte gingen an die Chiefs, Mecole Hardman entwischte mit einem tollen Lauf gleich mehreren Verteidigern und legte den Ball neben der Pylone ab. Den Extrapunkt setzte der nervöse Butker aber ans Gestänge.

 

Totaler Wahnsinn in der Schlussphase

Die Partie wurde nun immer spektakulärer, die Bills antworteten direkt. Allen warf einen langen Pass auf den enteilten Davis, der über 75 Yards zu seinem zweiten Touchdown sprintete und auf 21:23 verkürzte. Die Chiefs antworteten erneut mit einem Field Goal, diesmal traf Butker aus 28 Yards.

Doch dann drehte Allen mächtig auf. Zunächst warf der Bills-Quarterback über 27 Yards erneut auf den Davis, dann schloss er mit viel Übersicht die Two-Point-Conversion auf Stefon Diggs ab. Nun führten die Bills mit 29:23, Mahomes und den Chiefs blieben 1:54 Minuten, um das Spiel erneut zu drehen.

Doch so lange brauchten sie gar nicht. Tyreek Hill sprintete über 64 Yards in die Endzone und hatte dabei noch Zeit, den Verteidigern mit dem Zeigefinger zu signalisieren, dass er nicht mehr einzuholen war.

 

Die Bills antworten, der Wahnsinn geht weiter

Nun brauchten die Bills wieder einen Touchdown bei 62 Sekunden auf der Uhr. Und der Wahnsinn ging weiter! Allen warf erneut auf Davis, der seinen vierten Touchdown fing. 36:33 für die Bills, nun hatten die Chiefs nur noch 13 Sekunden, um auszugleichen oder das Spiel mit einem Touchdown noch zu gewinnen.

Und tatsächlich führte Mahomes die Chiefs in Field-Goal-Reichweite, ausgerechnet der phasenweise unsichere Butker erzielte das 36:36 zur Verlängerung! In der Overtime machten die Chiefs dann durch den Kelce-Touchdown kurzen Prozess und gewannen eines der spektakulärsten Spiele in der Geschichte der NFL-Playoffs.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.