Colin Kaepernick durfte bei den Raiders ein Workout absolvieren - Bildquelle: GettyColin Kaepernick durfte bei den Raiders ein Workout absolvieren © Getty

München - Wie geht es für Colin Kaepernick weiter?

Der frühere NFL-Quarterback hat am Mittwoch ein Teamtraining mit den Las Vegas Raiders absolviert. Es war das erste Mal, dass der Spielmacher als vertragsloser Spieler wieder mit einer Franchise trainiert hat. Zuletzt stattete er im Mai 2017 den Seahawks einen Besuch ab, diese entschieden sich aber gegen eine Verpflichtung.

Doch hat Kaep bei den Raiders wirklich eine Chance?

Raiders-Coach will nicht über Kaepernick sprechen

Lauscht man den Worten von Head Coach Josh McDaniels, scheint dem wohl nicht so zu sein.

"Wir haben eine Menge Leute zum Training eingeladen. Wenn es eine Möglichkeit gibt, das Team zu verbessern, haben wir vom ersten Tag an gesagt, dass wir jede Möglichkeit in Betracht ziehen würden. Er ist nicht der erste Spieler, den wir uns angesehen haben und er wird auch nicht der letzte sein", erklärte der Cheftrainer gegenüber Reportern.

Wirklich eingehen auf den prominenten Trainingsgast wollte McDaniels aber nicht. "Ich spreche nur über Leute, dich auch Mitglied unseres Teams sind."

Für NFL-Insider Dov Kleiman klingen die getätigten Aussagen eher so, als hätte McDaniels "jemandem einen Gefallen getan", als er Kaepernick mittrainieren ließ. Eine Vertragsunterzeichnung ist ob des gut gefüllen Quarterback-Kaders ohnehin unwahrscheinlich.

Mit dem laut "NFL Network" gut gelaufenen Workout, bei dem der frühere Profi die Anwesenden beeindruckt haben soll, ist der 34-Jährige aber zumindest wieder in das Blickfeld der Liga gerückt. Und vielleicht ebnen die Raiders dem Quarterback so am Ende trotzdem den Weg zurück in die NFL.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.