Hat still und leise seinen Vertrag verlängert: Sean McVay - Bildquelle: GettyHat still und leise seinen Vertrag verlängert: Sean McVay © Getty

München/Los Angeles - Die Los Angeles Rams können weiterhin auf ihren Head Coach Sean McVay zählen.

Wie der 36-Jährige bei einer Medienrunde am Dienstag verriet, wurde sein Vertrag bereits vor Monaten verlängert. "Darum haben wir uns schon in der Offseason gekümmert", sagte McVay beiläufig in einem Nebensatz.

Wie lange der ursprünglich bis 2023 laufende Vertrag jetzt gilt, wollte er nicht verraten. Medienberichten zufolge soll es sich aber um eine "mehrjährige Verlängerung" handeln. Zuletzt wurde der Cheftrainer mit einem Job beim Fernsehen in Verbindung gebracht.

Vertrag von GM Snead ebenfalls in der Mache

Der Grund, warum McVay und die Rams diese eigentlich erfreuliche Nachricht so lange geheim halten wollten, ist General Manager Les Snead. Denn auch er steht kurz vor einer Verlängerung.

"Eigentlich wollten wir das im Doppelpack bekannt geben", sagte McVay. "Das soll das Duo symbolisieren, das wir sind."

Zwar gibt es bei Snead noch nichts zu verkünden, doch auch sein neues Arbeitspapier ist "in der Mache", wie der Head Coach bestätigte. McVay ist seit 2017 bei den Rams tätig, Snead gar seit 2017, als die Rams noch in St. Louis spielten.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.