München/Buffalo - Dank eines überragenden Josh Allen (fünf Touchdowns, 308 Yards) haben die Buffalo Bills im zweiten Wild-Card-Spiel der Playoffs einen hochverdienten Sieg eingefahren.  

Trotz eisiger Temperaturen begannen die Buffalo Bills das Spiel wie die Feuerwehr. Nach einem nahezu perfekten ersten Drive, in dem Josh Allen selbst für 41 Yards lief und zum Schluss seinen Tight End Dawson Knox in der hinteren Ecke der Endzone fand, gingen die Bills schnell mit 7:0 in Front.

Die ersten Spielzüge auf Seiten der New England Patriots verliefen deutlich schlechter. Brandon Bolden ließ einen Ball fallen, der einen großen Raumgewinn bedeutet hätte. Zudem konnte eine Micah Hyde einen tiefen Passversuch von Mac Jones abfangen und den Ball wieder in Besitz der Bills bringen.

Wie im Rausch: Buffalo überrollt die Patriots

Der folgende Drive ähnelte in vielen Punkten dem ersten der Gastgeber. Allen fand seine Receiver, wie er wollte. Kurz vor Ende des ersten Viertels konnte Knox erneut einen Pass seines Quarterbacks in der Endzone der Patriots fangen und die Führung der Bills ausbauen. 

Nach einem schnellen "Three-and-Out" der Patriots bekamen die Bills den Ball zurück. Und wieder tat Allen das, was er in diesem Spiel am besten machte. Er führte sein Team das Feld herunter, Running Back Devin Singletary vergoldete den Drive mit einem Touchdown-Lauf. Einziger Wermutstropfen aus Sicht der Bills: Den anschließende PAT konnte das Special Team der Patriots blocken.

Nach einem weiteren Touchdown von Singletary und einem Field Goal von Nick Folk ging es mit einem Spielstand von 27:3 in die Halbzeit.

 

Das dritte Viertel begann wie das erste. Die Bills konnten einen weiteren Pass von Mac Jones abfangen und erzielten durch Emmanuel Sanders den nächsten Touchdown. Dann fanden auch die Patriots, in Person von Kendrick Bourne, zum ersten Mal die Endzone der Bills. Diese antworteten jedoch auf der Stelle und stellten den alten Abstand wieder her. Josh Allen auf Gabriel Davis: 40:10. 

Um das Spiel perfekt zu machen, warf Josh Allen sogar noch einen Touchdown auf seinen O-Liner Tommy Doyle. Ein zweiter Touchdown von Kendrick Bourne war nicht mehr als Ergebniskosmetik für die Patriots.

Mit einem 47:17-Erfolg ziehen die Bills in die Divisional Round ein. Für die New England Patriots und den deutschen Profi Jakob Johnson ist die Saison damit beendet.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.