- Bildquelle: Getty © Getty

München/East Rutherford - Die vergangenen Jahre waren für die Fans der New York Giants alles andere als einfach. Gerade mal 22 Siege feierten die Giants in den letzten fünf Jahren.

Für eine neue Aufbruchstimmung sorgt jedoch der neue Head Coach Brian Daboll. Der ehemalige Offensive Coordinator der Buffalo Bills verspricht neue, offensive Ansätze für die "G-Men". Trotz Kritik heißt der Giants-Quarterback auch in 2022 Daniel Jones.

Daboll über Jones: "Einfach fliegen lassen"

Für jenen hatte Daboll nur lobende Worte übrig: "Nach dreieinhalb Wochen kann ich nur Positives über ihn sagen", schwärmte der Rookie Head Coach. "Ich bin beeindruckt von seinem Arbeitswillen und seinen Anführerfähigkeiten gegenüber der Mannschaft", ergänzte der 47-Jährige.

Die Erwartungen an den 24-Jährigen schob Daboll gleich hinterher: "Er soll keine Angst vor Konsequenzen auf dem Feld haben. Wenn er etwas sieht, einfach fliegen lassen". Die Marschroute Dabolls erinnert stark an die Taktik des mittlerweile zurückgetretenen Coaches Bruce Arians: "No Risk it, No Biscuit" heißt es von nun an auch in East Rutherford.

Die Marschroute wird sich Jones wohl nicht zwei Mal sagen lassen, hatte er bei seinen 29 Karriere-Interceptions in 38 Spielen selten Probleme damit, den Ball "fliegen zu lassen", wie sein neuer Hauptübungsleiter es vorgibt.

Daboll will Vergleich mit Josh Allen nicht zulassen

Vergleiche von Jones mit Dabolls ehemaligem Quarterback Josh Allen in Buffalo wollte der 47-Jährige jedoch nicht anstellen: "Am Ende ist Daniel sein eigener Typ. Es ist unsere Aufgabe, die Offense so zu bauen, dass seine Stärken dort am besten zur Geltung kommen", so der Rookie Head Coach.

Auch Allen hatte in seinen ersten Jahren viel mit Turnovern zu kämpfen, bis er sich, auch dank Brian Daboll, stabilisierte und sich zu einem der besten Quarterbacks der NFL entwickelte. Das gleiche dürften sich nun auch die Giants-Fans von Jones wünschen.

"Am Ende ist es ein Gemeinschaftsprojekt. Ich stehe nicht im Huddle und muss Entscheidungen treffen, dafür steht er nicht an der Seitenlinie und gibt die Spielzüge an. Wir müssen uns gegenseitig helfen. Das gehen wir jeden Tag neu an", erklärte Daboll zum Abschluss.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.