- Bildquelle: IMAGO/USA TODAY Network © IMAGO/USA TODAY Network

München - Bittere Nachrichten für die New York Giants! Wide Receiver Sterling Shepard hat sich gegen die Dallas Cowboys einen Kreuzbandriss zugezogen. Der 29-Jährige verletzte sich ohne Gegnereinwirkung beim letzten offensiven Play seiner Mannschaft und wird den Rest der Saison verpassen. Das bestätigte Head Coach Brian Daboll.

Für Shepard ist es nach einem Achillessehnenriss im vergangenen Jahr die nächste schwere Verletzung. "Es ist ein harter Sport. Die Jungs arbeiten sich den Arsch ab, um von Verletzungen zurück zu kommen. Es tut einem weh für diese Jungs, weil man sie in der Reha beobachtet, man beobachtet sie in der Offseason. Es ist einfach eine Schande", so Daboll über die Verletzung seines Receivers.

Auch Teamkollege Darius Slayton zeigte sich tief betrübt: "Es ist hart. Ich werde nicht lügen. Es ist schwer, sich darüber nicht aufzuregen. Er ist seit dem ersten Tag, an dem ich gedraftet wurde, hier. Er hat eine Menge für mich als jungen Mann getan. Und dann musste ich sehen, wie hart er letztes Jahr nach seinem Achillessehnenriss im Reha-Training kämpfte, um wieder auf den Platz zurückzukehren. Es ist definitiv schwer, das zu sehen."

OBJ wettert gegen Kunstrasenplätze

Shepard war in den ersten drei Spielen der Saison der beste Passempfänger der "G-Men" und sammelte bisher 154 Receiving Yards.

Der ehemalige Giants-Spieler und momentane Free Agent Odell Beckham Jr. wetterte derweil via Twitter gegen die Kunstrasenplätze der NFL, forderte deren Abschaffung und den Wechsel auf klassischen Rasen. Der 29-Jährige riss sich im Super Bowl ebenfalls das Kreuzband. Auch damals fand das Spiel auf einem Kunstrasenplatz statt. 

Insgesamt 13 der 30 Stadien der NFL (die Jets und die Giants, sowie die Chargers und die Rams teilen sich ein Stadion) sind mit einem Kunstrasenplatz ausgestattet.

Die Giants müssen nun hoffen, dass Slayton, Richie James, Wan'Dale Robinson, Kadarius Toney oder Kenny Golladay die Produktion von Shepard übernehmen. In Woche vier trifft New York auf die Chicago Bears.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.