Davante Adams spielt seit 2014 für die Green Bay Packers in der NFL. - Bildquelle: imago images/ZUMA WireDavante Adams spielt seit 2014 für die Green Bay Packers in der NFL. © imago images/ZUMA Wire

München/Green Bay - So hat sich Odell Beckham Junior seinen Trikottausch wohl nicht vorgestellt. Nach der 28:36-Niederlage seiner Los Angeles Rams bei den Green Bay Packers wollte OBJ eigentlich das Jersey mit Packers-Receiver Davante Adams tauschen. Doch der ließ ihn eiskalt abblitzen.

Im Intervire mit Michael Irvine vom "NFL Network" sagte Adams, Beckham habe ihn nach einem Trikottausch gefragt, woraufhin Adams entgegnete, dass er sich lieber Cooper Kupps Trikot holen solle, da der ja offenbar der Receveier sei, mit dem Beckham zusammen spielen wollte.

Hintergrund: Nach seiner Entlassung bei den Cleveland Browns entschied sich OBJ vor wenigen Wochen für einen Wechsel zu den Rams, obwohl auch die Packers aussichtsreich im Rennen gewesen seien sollen. Adams bestätigte vor dem Spiel, dass er damals versucht habe, OBJ von einem Wechsel nach Green Bay zu überzeugen.

Davante Adams ein Fan von Odell Beckham

Adams bemerkte, dass er Beckhams Spielweise mag und ihm nur das Beste wünsche, wie "Fansided" berichtet. Einen weiteren Seitnehieb konnte er sich allerdings nicht verkneifen: Nach dem Sieg habe er ein Jersey zu OBJ in die Kabine schicken lassen, mit der Anmerkung, dass dieser "diesmal kein Loch in die Wand hauen" solle. 

Eine Anspielung auf das Wild Card Game 2017, als Beckham nach der 13:38-Niederlage seiner New York Giants gegen die Packers ein Loch in eine Wand am Lambeau Field geschlagen hatte. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.