Live-Aufnahme vom Draft 2021 in Cleveland, Ohio. - Bildquelle: GettyLive-Aufnahme vom Draft 2021 in Cleveland, Ohio. © Getty

München/New York - Insgesamt 21 Top-Prospects werden am NFL Draft 2022 in Las Vegas vor Ort teilnehmen. Das gab die NFL bekannt.

Georgia steht dabei mit drei Spielern an der Spitze aller Colleges, während Alabama und Ohio State jeweils zwei Spieler vor Ort stellen werden.

Die Southeastern Conference führt alle anderen Conferences mit sieben bestätigten Teilnehmern an, gefolgt von der Big Ten (vier Spieler), der Pac-12 (vier) und der Atlantic Coast Conference (drei).

Die Liste umfasst folgende Spieler: Matt Corral, Quarterback, Mississippi; Charles Cross, Offensive Line, Mississippi State; Jordan Davis, Defensive Line, Georgia; Nakobe Dean, Linebacker, Georgia; Ikem Ekwonu, Offensive Line, North Carolina State; Sauce Gardner, Cornerback, Cincinnati; Kyler Gordon, Cornerback, Washington; Kyle Hamilton, Safety, Notre Dame; Aiden Hutchinson, Defensive End, Michigan; Zion Johnson, Offensive Line, Boston College; Jermaine Johnson, Defensive End, Florida State; George Karlaftis, Defensive End, Purdue; Devin Lloyd, Linebacker, Utah; Drake London, Wide Receiver, Southern California, Evan Neal, Offensive Line, Alabama; Chris Olave, Wide Receiver, Ohio State; Kayvon Thibodeaux, Defensive End, Oregon; Jameson Williams, Wide Receiver, Alabama; Malik Willis, Quarterback, Liberty; Garrett Wilson, Wide Receiver, Ohio State, Devonte Wyatt, Defensive Line, Georgia.

NFL Draft live auf ProSieben MAXX und ran.de

Der Draft beginnt mit der ersten Runde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 28. auf 29. April, ab 01:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de und wird in der Nacht von Freitag auf Samstag, 29. auf 30. April, ab 01:00 Uhr im Livestream auf ran.de mit den Runden 2 und 3 fortgesetzt.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.