Von Dominik Kaiser

München - Das erste NFL-Spiel in Deutschland läutet eine Zeitenwende ein! Die neue Football-Hauptstadt Europas heißt nicht mehr London, sondern München.

Exakt 69.811 Zuschauerinnen und Zuschauer sorgten in der Allianz Arena für eine Stimmung, die weder die NFL, Superstar Tom Brady noch gestandene US-Kolleginnen und Kollegen zuvor gesehen hatten.

Niemand hätte sich 2015, als ran mit den Übertragungen regulärer Saison-Spiele begann, vorstellen können, dass nur sieben Jahre später ausgerechnet Football-Fans Bayerns Landeshauptstadt zu einer einzigen Party-Metropole machen.

Die deutschen Fans haben an diesem Tag Geschichte geschrieben. Sie waren es, die ihr mit ihrer unbändigen Liebe zum Spiel dafür gesorgt haben, dass die größte Liga der Welt nach Deutschland kam. Jede Person, egal ob beim Public Viewing, im Stadion oder vor dem Fernseher hat ihren Anteil daran!

Der Sport hat sich in die Köpfe und Herzen einer ganzen Republik gebrannt. Dieser Sonntag war der endgültige Beweis, den die NFL brauchte: Deutschland ist ein Football-Land!

Und der Lohn dafür kann nur sein: zwei NFL-Spiele 2023 auf deutschem Boden.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.