Running Back JD McKissic wurde auf Seiten des Washington Football Teams zum ... - Bildquelle: 2021 Getty ImagesRunning Back JD McKissic wurde auf Seiten des Washington Football Teams zum Matchwinner. © 2021 Getty Images

Landover/München - Das Washington Football Team hat seine Chance auf eine zweite Playoff-Teilnahme in Folge gewahrt.

Im heimischen FedEx-Field setzte sich das Team von Head Coach Ron Rivera knapp mit 17:15 durch und verbesserte dadurch seine Bilanz auf 5-6.

Kurioses Play: Defensive Lineman überrascht mit 80-Yard-Lauf

Den besseren Start erwischten allerdings die Gäste aus Seattle. Russell Wilson brachte die Seahawks im ersten Viertel durch einen 6-Yard-Touchdown-Pass auf Receiver Gerald Everett in Front.

Kurz vor der Halbzeitpause übernahm das Football Team die Führung, Running Back JD McKissic drehte den Spielstand auf 9:7.

Im Anschluss folgte das wohl kurioseste Play der NFL-Saison: Die Seahawks blockten den Point-after-Touchdown des Football Teams. Defensive Lineman Rasheem Green nahm das Ei an sich und trug den Versuch über 85 Yards in die gegnerische Endzone. Statt einem Punkt für Washington wanderten zwei Punkte auf das Konto der Seahawks.

Seattle Seahawks: Spätes Comeback wird nicht belohnt

Nach einem schnellen Three-and-Out der Seattle-Offense war es erneut McKissic, der seinen Weg in die Endzone der Seahawks fand.

Die 17:9-Führung währte bis tief in das letzte Viertel, ehe die Seahawks endlich wieder Fahrt aufnahmen. Wilson orchestrierte in den letzten 140 Sekunden des Spiels einen 96-Yard-Drive und krönte diesen mit einem Touchdown über 32 Yards auf Receiver Freddie Swain.

 

Die anschließende Two-Point-Conversion konnte dann allerdings von der Washington-Defense abgefangen werden, sodass Seattle die dritte Niederlage in Folge hinnehmen musste.

Russell Wilson beendete das Spiel mit 247 Passing Yards und zwei Touchdowns. Sein Gegenüber Tyler Heinicke erzielte 223 Passing Yards sowie einen Touchdown und eine Interception.

Mit einer Bilanz von 3-8 liegen die Seahawks nun abgeschlagen auf dem letzten Platz der NFC-West. Eine Teilnahme an den Playoffs scheint in weite Ferne gerückt. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.