München - Kommt die NFL doch schon 2023 zurück nach München?

Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten NFL-Spiels in Deutschland könnte es im kommenden Jahr gleich zu einer Neuauflage in der Allianz Arena kommen.

Wie der "Münchner Merkur" erfahren haben will, soll es eine "konkrete Anfrage für ein Spiel in der Arena am 12. November 2023" geben. Aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft 2026, die in den USA, in Kanada und in Mexiko stattfinden wird, wird das Aztekenstadion in Mexiko-Stadt renoviert und steht für ein NFL-Spiel wohl nicht zur Verfügung. München soll als Ausweichort fungieren.

Eigentlich würde erst 2024 wieder ein Spiel in der bayerischen Landeshauptstadt stattfinden. Im kommenden Jahr gastiert die NFL zum ersten Mal in Frankfurt.

Kommen die Kansas City Chiefs nach München?

Wer 2023 in Frankfurt (und München) auflaufen wird, ist derzeit noch unbekannt. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass bei einem Spiel in der Allianz Arena die Kansas City Chiefs nach Deutschland kommen würden. Die Franchise mit Superstar Patrick Mahomes hat sich, neben den Tampa Bay Buccaneers, den New England Patriots und den Carolina Panthers, die Vermarktungsrechte in Deutschland gesichert.

Chiefs-Präsident Mark Donovan hatte gegenüber ran bereits bestätigt, dass die Chiefs liebend gern in München spielen würden: "Falls sie entscheiden, ein Spiel in München und eines in Frankfurt auszutragen, würden wir lieber in München spielen, aber Frankfurt wäre auch großartig."

Zudem hat Kansas City eine Partnerschaft mit dem FC Bayern München.