- Bildquelle: 2022 Getty Images © 2022 Getty Images

München/Kansas City - Angeführt von einem überragenden Patrick Mahomes ließen die Kansas City Chiefs den Pittsburgh Steelers beim 42:21 keine Chance. Der Superstar-Quarterback beendete die Partie mit 404 Yards und fünf geworfenen Touchdowns. Ben Roethlisberger kam in seinem womöglich letzten NFL-Spiel auf 215 Yards und zwei Touchdowns.

Dabei starteten beide Teams nicht gut in die Partie. Acht der neun ersten Drives endeten mit einem Punt. Zudem warf Patrick Mahomes im ersten Viertel eine Interception, die die Steelers allerdings nicht in Punkte ummünzten. Ohne Punkte ging das erste Viertel zu Ende.

 

Ein Fumble Return Touchdown von T.J. Watt brachte die Steelers mit 7:0 in Front. Es war anscheinend genau die Motivation, die die Chiefs und vor allem Mahomes brauchten. Die nächsten drei Drives beendete der 26 Jahre alte QB mit Touchdown-Pässen auf Jerick McKinnon, Byron Pringle und Travis Kelce. Mit 21:7 ging es in die Halbzeit.

Kansas City ohne Gnade

Gleiches Bild in der zweiten Hälfte. Mahomes bediente Offensive Lineman Nick Allegretti, der die Führung ausbaute. Nach einem Fumble von Steelers-Rookie Najee Harris, seinem ersten überhaupt in der NFL, warf Mahomes seinen fünften Touchdown-Pass. Tyreek Hill entwischte seinem Verteidiger und fing eine 31-Yard-Bombe seines Quarterbacks. 

Doch die Steelers waren noch nicht gewillt sich zu ergeben. In Zusammenarbeit mit Diontae Johnson verkürzte Roethlisberger auf 14:34. Dieses Ergebnis sollte jedoch nicht lang Bestand haben. Nach einem Direct Snap warf Travis Kelce den ersten Tochdown seiner Karriere, als er Byron Pringle in der Endzone finden konnte.

 

In der Schlussphase betrieb Pittsburgh noch ein wenig Ergebniskosmetik. "Big Ben" erzielte seinen womöglich letzten Karriere-TD. Empfänger seines Passes war Wide Receiver James Washington. 

In den Divisional Playoffs trifft Kansas City in der Nacht von Sonntag auf Montag auf die Buffalo Bills (live auf ProSieben und ran.de)

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.