- Bildquelle: 2023 Getty Images © 2023 Getty Images

Von Christian Stüwe

Als Defensive Ende Arden Key von den Jacksonville Jaguars in der Divisional Round am Samstag mit seinen 110 Kilogramm auf den Unterschenkel von Patrick Mahomes fiel, hielt ganz Kansas City den Atem an.

Der Superstar-Quarterback der Chiefs hatte offensichtlich sofort starke Schmerzen im Bereich des Sprunggelenks, spielte zunächst aber weiter. Wenig später musste er in die Kabine, die Röntgen-Bilder ergaben, dass kein Knochen gebrochen ist.

Eine MRT-Untersuchung nach dem Spiel zeigte, dass sich der 27-Jährige auch keine Bänder gerissen hatte. Entwarnung gab es für Mahomes dennoch nicht, denn die Diagnose lautete High Ankle Sprain.

ran beantwortet die wichtigsten Fragen zu Patrick Mahomes' Verletzung.

Patrick Mahomes am Sprunggelenk verletzt: Was ist ein High Ankle Sprain?

Wörtlich übersetzt handelt es sich bei einem High Ankle Sprain um eine Verstauchung des oberen Sprunggelenks. Dabei ist vor allem die Syndesmose betroffen ist. Deshalb wird die Verletzung im Englischen auch als Syndesmotic Ankle Sprain (SAS) bezeichnet.

Die Syndesmose verbindet Schien- und Wadenbein und ist für die Stabilität im Unterschenkel wichtig. Behandelt wird ein High Ankle Sprain, indem das Bein hochgelegt, gekühlt und mit einem festen Verband versehen wird. Im Fall von Patrick Mahomes kam noch eine Umarmung von Mutter Randi dazu.

Wie lange ist die Ausfallzeit bei einem High Ankle Sprain?

Ein High Ankle Sprain ist zunächst sehr schmerzhaft. Die Beschwerden können innerhalb weniger Tage verschwinden, sich aber auch bis zu sechs Monate hinziehen. Ein paar Wochen Ausfallzeit sind jedenfalls normal.

Quarterback Mac Jones von den New England Patriots zog sich Ende September ebenfalls einen High Ankle Sprain zu und fiel exakt vier Wochen aus.

Tatsächlich hängt die Ausfallzeit von vielen verschiedenen Faktoren ab. Vor allem davon, wie stark das Syndesmoseband gedehnt und wie stabil der Unterschenkel ist.

Wird Patrick Mahomes im Championship Game für Kansas City spielen können?

Sollte Mahomes ähnlich lange ausfallen wie Mac Jones, wäre dies gleichbedeutend mit dem Saisonaus. "Normalerweise bist du mit so einem High Ankle Sprain bestimmt vier Wochen raus. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Pat Mahomes jetzt bis zum nächsten Jahr aussetzt", glaubt ran-Experte Patrick Esume.

Tatsächlichen werden die Chiefs alles probieren, ihren Superstar für das AFC Championship Game gegen die Cincinnati Bengals am kommenden Sonntag (live auf ProSieben und im Livestream) fit zu kriegen. Ex-Quarterback Tony Romo sagte am Sonntagabend im US-TV, dass Mahomes noch bis Mittwoch an Krücken laufen werde.

Tägliche intensive Behandlungen und schmerzstillende Spritzen werden sicherlich zum Einsatz kommen.

Patrick Mahomes: Was sagt der Chiefs-Quarterback selbst zu seiner Verletzung?

Schon kurz nach dem Spiel hatte Mahomes den Chiefs-Fans Hoffnungen auf einen Einsatz gegen die Bengals gemacht. "Ich fühle mich besser als ich zunächst gedacht hatte", sagte er, räumte aber ein. "Ich bin jetzt natürlich voller Adrenalin. Ich werde mich jetzt sofort in Behandlung begeben und alles tun, um am kommenden Wochenende so nah an 100 Prozent zu sein wie möglich."

Außerdem meldete er sich noch am Sonntag mit einem Tweet zu Wort. Alles dazu erfahrt ihr hier.

Wie sind die Aussagen der Kansas City Chiefs zu Mahomes' Verletzung zu bewerten?

In der aktuellen Phase werden die Chiefs sicher nicht alle Karten zu Mahomes' Verletzung auf den Tisch legen, sondern bis zuletzt pokern, ob der Quarterback spielen kann oder nicht. Sämtliche Wasserstandsmeldungen zum Gesundheitszustand von Mahomes sind deshalb mit Vorsicht zu genießen.

 

Vermutlich wird in den nächsten Tagen viel darüber spekuliert werden, ob der Quarterback spielen kann oder nicht. Die Entscheidung wird mit ziemlicher Sicherheit erst kurz vor dem Spiel am Sonntag verkündet.

Wie gut ist Patrick Mahomes' Backup Chad Henne?

Henne spielt seit 2008 in der NFL, der 37-Jährige wurde von den Miami Dolphins in der zweiten Runde gedraftet. Sowohl bei den Dolphins als auch in seiner Zeit bei den Jacksonville Jaguars von 2012 bis 2017 war Henne zeitweise Starter, der Quarterback hat also viel Erfahrung.

Henne stand in 78 NFL-Spielen auf dem Feld, er warf dabei 60 Touchdowns und 63 Interceptions. An Mahomes' Klasse und Statistiken reicht Henne also nicht annähernd heran.

"Wenn du gegen die Bengals oder Chiefs spielt, wird Chad Henne nicht reichen. Da musst du mit Patrick Mahomes auflaufen. Selbst wenn er nicht in optimaler Form ist, wenn er sich nicht optimal bewegen kann. Er ist trotzdem eine Waffe, er ist trotzdem eine Ecke besser als der Backup Chad Henne", sagt ran-Moderator Jan Stecker.