München – Tampa Bay Buccaneers? Green Bay Packers? Die Los Angeles Rams? Oder doch die Kansas City Chiefs.

Nein, die Buffalo Bills sind weiterhin der Top-Favorit auf den Gewinn des Super Bowl 57. Bei den Buchmachern belegen sie seit Wochen den ersten Platz, aktuell werden sie mit einer Quote von +650 gehandelt.  

Heißt: Setzt man 100 Dollar auf Josh Allen und Co., gibt es bei einem SB-Triumph 650 zurück.

Zocker stürzen sich auf die Buffalo Bills

Mehr noch: Wie "DraftKings" erklärt, werden im Vergleich mit der Konkurrenz doppelt so viele Wetten auf die Bills abgeschlossen und dabei mehr als doppelt so viel Geld eingesetzt als bei jedem anderen Team.

Tatsächlich gibt es einige gute Gründe, auf die Bills zu setzen. 2021 scheiterte die Franchise in einem wilden Divisional-Schlagabtausch an den Kansas City Chiefs 36:42 nach Overtime. Quarterback Josh Allen dürfte mit seinen 26 Jahren noch Potenzial besitzen, außerdem wurde Defensiv-Spezialist Von Miller verpflichtet.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.