Ist nicht begeistert von den Entscheidungen seines Teams: Ryan Tannehill - Bildquelle: GettyIst nicht begeistert von den Entscheidungen seines Teams: Ryan Tannehill © Getty

München/Nashville - Ryan Tannehill ist bereit für die neue Saison. Nachdem der Quarterback der Tennessee Titans die freiwilligen OTAs ausgelassen hatte, ist er seit Dienstag zurück in der Titans-Facility.

Dem eigentlich stets gut gelaunten Texaner war bei seinem ersten Interview der neuen Saison jedoch gar nicht zu lachen zu Mute. Der Grund: Die Entscheidungen des Front Office der Titans während des Drafts.

Lehrer für Willis? Tannehill ist nicht begeistert

Angesprochen auf Rookie Quarterback Malik Willis, den die Titans in der dritten Runde von den Liberty Flames holten, sagte Tannehill: "Mir hat niemand Bescheid gesagt, dass ein neuer Quarterback kommt. Mir ist aber klar, wie diese Liga funktioniert, ich freue mich auf den Wettbewerb mit ihm", so der ehemalige Dolphins-Spielmacher.

Ein Mentor will der elf Jahre ältere Tannehill jedoch nicht für Willis sein: "Ich denke nicht, dass es mein Job ist, Lehrer für ihn zu spielen. Wenn er etwas lernt, während wir zusammen arbeiten, ist das toll", so der Quarterback, der in seine zehnte NFL-Saison geht.

"Ich habe ihm auch schon geschrieben", offenbart er. Was genau in der Nachricht an Willis stand, wollte er aber nicht verraten.

Tannehill über Brown-Trade: "Dachte, das ist nicht wahr"

Nicht nur haben die Titans den Quarterback-Raum aufgestockt, sondern auch noch den verlässlichsten Receiver Tannehills weggetradet: A.J. Brown ging im Austausch für Draft Picks zu den Philadelphia Eagles.

"Ich war schockiert", so der 33-Jährige. "Ich dachte mir 'Das kann nicht wahr sein, das sind Gerüchte', aber dann habe ich mit ihm gesprochen und realisiert, dass es wahr ist." Als Ersatz haben die Titans sich mit dem Rookie Treylon Burks von Arkansas verstärkt.

"Ich habe furchtbar geschlafen in dieser Nacht", offenbarte Tannehill, der sichtlich mitgenommen von den jüngsten Entscheidungen seines Teams war.

In der nächsten Woche kommen die Rookies zu Workouts bei ihrem neuen Team an - auch Malik Willis. Dann entscheidet sich, wie Ryan Tannehill seinen neuen Kollegen aufnimmt und ob er wirklich kein Mentor sein will.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.