Die Zukunft von Deshaun Watson ist aktuell unklar - Bildquelle: GettyDie Zukunft von Deshaun Watson ist aktuell unklar © Getty

München - Mitte März verkündeten die Cleveland Browns große Neuigkeiten: Für unzählige Draft-Picks wurde Quarterback Deshaun Watson von den Houston Texans verpflichtet. Schon damals liefen gegen den Spielmacher unzählige Klagen mit Vorwürfen sexueller Belästigung, dennoch wurde der Neuzugang voller Stolz präsentiert.

Seitdem hat sich vieles verändert. Vor allem in den zurückliegenden drei Wochen hat sich die Situation um Watson zunehmend verschärft. Weitere Klagen wurden eingereicht, die NFL-Zukunft des 26-Jährigen ist unsicherer als jemals zuvor.

So mancher Browns-Fan dürfte sich zuletzt gefragt haben, ob der Trade nicht wieder annulliert werden kann. Diesen Hoffnungen hat Nick Caserio, General Manager der Houston Texans, nun eine klare Absage erteilt.

Kann Watson-Trade rückgängig gemacht werden?

Im Interview mit "SportsRadio 610" wurde der GM gefragt, ob der Trade Monate nach dessen Abschluss revidiert werden könnte. Seine Antwort war in der Folge eindeutig.

"Vergessen Sie diesen speziellen Trade. Jedem Trade, der stattfindet, geht ein Prozess voraus, den man durchlaufen muss. Die Teams einigen sich, und sobald man sich geeinigt hat, wird das bei der Liga eingereicht. Die Transaktion wird bearbeitet und bei der Liga zu den Akten gelegt."

Und weiter: "Das ist nicht anders als ein Trade am Draft Day. Auch wenn es eher in Echtzeit geschieht. Sie haben eine Vereinbarung getroffen, sie kontaktieren die Liga. Oder wir haben einen Trade, wir haben eine Vereinbarung, schicken den Papierkram, und jeder geht seines Weges. Wenn ich nicht gerade etwas verpasse, oder wenn man nicht Goodell (NFL-Boss, Anm.d.Red.) anruft und ihn um seine Interpretation und Meinung bittet, würde ich sagen, dass alle Trades in der Vergangenheit stattgefunden haben und wir uns jetzt nur noch auf das Trainingslager und das Vorankommen des Teams konzentrieren."

Watson hat bei den Browns einen Fünfjahresvertrag über 230 Millionen US-Dollar unterschrieben, die Summe ist dabei voll garantiert.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.