- Bildquelle: imago images/Icon SMI © imago images/Icon SMI

München - Marquise "Hollywood" Brown, Wide Receiver der Arizona Cardinals, wurde am Mittwochmorgen amerikanischer Zeit von der Polizei verhaftet.

Der 25-Jährige war wegen Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Arizona State Route 101 von der Polizei angehalten und in das Gefängnis von Maricopa County gebracht worden. 

Laut Insassenverzeichnis wurde Brown wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 85 mph (ca. 137 km/h) verhaftet. Sein Vergehen könnte mit bis zu 30 Tagen Gefängnis, einer Geldstrafe von bis zu 500 Dollar und/oder bis zu einem Jahr Bewährung geahndet werden.

Die Cardinals regierten bisher nur in einem kurzen Statement: "Wir sind uns der Situation in Bezug auf Hollywood Brown bewusst und haben sie wie vorgeschrieben an das NFL-Büro gemeldet. Wir werden uns zu gegebener Zeit weiter äußern."

Brown wurde am Draft-Day von den Baltimore Ravens zu den Arizona Cardinals getradet und sollte den zu Saisonbeginn gesperrten DeAndre Hopkins ersetzen. In der vergangenen Spielzeit gelangen ihm 1.008 Receiving Yards und sechs Touchdowns.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.