Washington ändert seinen Teamamen und Logo.Washington ändert seinen Teamamen und Logo. ©

Washington/München - Der öffentliche Druck war zu groß geworden! Die Washington Redskins verwenden mit sofortiger Wirkung nicht mehr ihren Namen "Redskins" und ihr Logo, das einen Indianer zeigt. Das verkündete der Klub am Montagnachmittag. 

Ein neuer Name für das Team aus Washington steht aber noch nicht fest, dieser soll zu seinem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden, genauso wie ein neues Logo. In der Mitteilung der Franchise heißt es, Besitzer Dan Snyder und Coach Ron Rivera würden eng zusammenarbeiten, "um einen neuen Namen und einen neuen Designansatz zu entwickeln, der das Ansehen unseres stolzen, traditionsreichen Franchise-Unternehmens stärken und unsere Sponsoren, Fans und die Gemeinschaft für die nächsten 100 Jahre inspirieren wird".

Im Rahmen der Diskussionen über Rassismus, die durch den Tod von George Floyd ausgelöst worden waren, war auch die Kontroverse um den Namen "Redskins" wieder aufgeflammt. Schon seit Jahren wird immer wieder über den Teamnamen, der sich auf einen abwertenden Stereotyp der amerikanischen Ureinwohner bezieht, heftig diskutiert.

Zuletzt hatten auch Sponsoren wie FedEx und Nike Druck auf die Franchise ausgeübt, Amazon hatte Redskins-Fanartikel aus dem Sortiment genommen. Auch angesichts dieses Drucks entschied sich die Franchise offenbar zur Änderung des Namens.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News