Weiteres Tor, weitere Vorlage: Leon Draisaitl - Bildquelle: AFP/Getty/SID/Harry HowWeiteres Tor, weitere Vorlage: Leon Draisaitl © AFP/Getty/SID/Harry How

Hamburg - Nächste Gala, nächster Sieg: Eishockey-Superstar Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers kommen in den Playoffs der NHL immer besser in Fahrt. Die Kanadier lieferten im dritten Achtelfinalspiel gegen die Los Angeles Kings erneut ein Spektakel und siegten 8:2. Draisaitl steuerte den wichtigen Treffer zum 1:0 und eine Torvorlage bei.

Damit stellten die Oilers in der Best-of-seven-Serie auf 2:1, schon die zweite Partie hatten sie nach der überraschenden Auftaktpleite (3:4) mit 6:0 für sich entschieden. Spiel vier findet in der Nacht zu Montag statt.

So., 8.5. 18:15 Uhr: Playoff 1. Runde, Spiel 4 - Carolina Hurricanes at Boston Bruins, live auf ProSieben MAXX und im Livestream auf ran.de

Boston Bruins verkürzen auf 1:2

Gute Chancen auf ein Weiterkommen hat mit Nico Sturm auch ein weiterer deutscher NHL-Profi. Vor Spiel drei, das in der Nacht zu Sonntag steigt, führen seine Colorado Avalanche mit 2:0 gegen die Nashville Predators.

In den anderen Play-off-Duellen vom Freitagabend gingen die Toronto Maple Leafs (5:2 gegen Tampa Bay Lightning) und Minnesota Wild (5:1 gegen St. Louis Blues) jeweils mit 2:1 in Führung. Zudem verkürzten die Boston Bruins mit einem 4:2-Erfolg gegen die Carolina Hurricanes auf 1:2.

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien