Alexandar Georgiev ist der neue Torwart der Colorado Avalanche - Bildquelle: imago images/ZUMA WireAlexandar Georgiev ist der neue Torwart der Colorado Avalanche © imago images/ZUMA Wire

München - Stanley Cup-Champion Colorado Avalanche hat einen neuen Torwart verpflichtet. Das NHL-Team gab bekannt, dass sie Alexandar Georgijew von den New York Rangers unter Vertrag genommen haben.

Die Avalanche erwarben den Goalie bereits am Donnerstag und gaben dafür einen Drittrunden-Pick sowie Fünftrunden-Pick für den NHL Draft 2022 und einen Drittrunden-Pick für den NHL Draft 2023 ab. Der Vertrag ist mit gut 10 Millionen Euro über drei Jahre dotiert, für den Salary Cap schlägt der Kontrakt jährlich mit 3,35 Millionen Euro zu Buche.

Der 26-jährige Russe mit bulgarischer Herkunft hatte vergangene Saison 33 Spiele absolviert, parierte 89,8 Prozent aller Schüsse und kassierte durchschnittlich 2,92 Gegentore. Bei den Rangers hatte er in Igor Schestjorkin, der vergangene Saison die Vezina Trophy als bester Goalie gewann, allerdings starke Konkurrenz. Bei der Avalanche hofft er auf mehr Einsätze.

"Als Starter hat er wirklich gut gespielt und wollte eine größere Chance, und diese Chance hat er bekommen", sagt Joe Sakic, der General Manager der Avalanche. "Er freut sich auf die Herausforderung. Mir gefällt, dass er in einem großen Markt gespielt hat. Er war in New York. Er kann mit vielen dieser Dinge umgehen. Wir freuen uns auf ihn."

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien