In den Playoffs: Die Dallas Stars - Bildquelle: GettyIn den Playoffs: Die Dallas Stars © Getty

München/Dallas - Lange sah es nach einem ruhigen Abend für Dallas-Fans aus. Die Stars lagen in eigener Halle nach dem zweiten Drittel komfortabel mit 3:0 gegen die Arizona Coyotes vorne, der Einzug in die Playoffs war eigentlich schon sichere Sache. Jani Hakanpaa, Tyler Seguin und Miro Heiskanen erzielten die Treffer.

Allerdings bekamen die Sgtars dann weiche Knie und die Coyotes starteten eine Aufholjagd, im letzten Drittel stellten sie von 0:3 auf 3:3 - um dann in der Overtime durch Travis Boyd den entscheidenden Treffer zu erzielen.

Durch Vegas-Niederlage: Dallas trotzdem in den Playoffs

Die Playoffs haben die Stars trotz der Niederlage allerdings erreicht. Parallel verloren die Las Vegas Golden Knights, die ihrerseits einen Sieg gebraucht hätten, ebenfalls mit 3:4 im Penalty-Shootout gegen die Chicago Blackhawks.

Dabei ging es dramatisch zu, erst der 14. Penalty brachte einen Treffer, zuvor wurden 13 am Stück vergeben.

Damit ist das Playoff-Picture komplett. Die Dallas Stars müssen als Wild Card Team bei den Calgary Flames in der ersten Runde ran.

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien