NHL: Leon Draisaitl (r.) sorgt für Furore - Bildquelle: AFP/GETTY SID/CODIE MCLACHLANNHL: Leon Draisaitl (r.) sorgt für Furore © AFP/GETTY SID/CODIE MCLACHLAN

Köln (SID) - Nationalstürmer Leon Draisaitl ist in der Eishockey-Profiliga NHL zum dritten Mal als Spieler der Woche ausgezeichnet worden. Der Center der Edmonton Oilers verdiente sich den Titel "First Star of the Week" durch fünf Tore und fünf Assists in drei Spielen, die die Kanadier allesamt gewannen.  

Draisaitl verbuchte in jedem Einsatz mindestens drei Scorerpunkte. Beim 6:5 gegen die New York Rangers schoss er den zehnten Overtime-Treffer seiner Karriere und stellte damit einen Klubrekord auf. Zudem gab es Siege gegen die Seattle Kraken (5:2) und die Nashville Predators (5:2).

Der 26-Jährige, im Februar 2020 zweimal Spieler der Woche, führt die Liga derzeit mit 23 Punkten (10 Tore, 13 Assists) an. Letztmals kam in den ersten zehn Saisonspielen 2002/03 der legendäre Mario Lemieux auf eine solche Ausbeute.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien