Oilers verlieren trotz Draisaitl-Doppelpack - Bildquelle: AFP/GETTY SID/DEREK LEUNGOilers verlieren trotz Draisaitl-Doppelpack © AFP/GETTY SID/DEREK LEUNG

Köln (SID) - Der nächste Doppelpack des deutschen Eishockey-Ausnahmespielers Leon Draisaitl hat die dritte Saisonniederlage der Edmonton Oilers in der NHL nicht verhindern können. Die Kanadier unterlagen bei den Buffalo Sabres 2:3. Draisaitl (26) baute seine Führung in der Punktewertung mit seinen Saisontoren 13 und 14 aus. Für den gebürtigen Kölner war es bereits der sechste Doppelpack der Saison.

Der russische Superstar Alexander Owetschkin (36) von den Washington Capitals zog mit seinem 742. NHL-Tor an Brett Hull vorbei und ist nun alleiniger Vierter in der Bestenliste. Washington gewann 4:3 bei den Columbus Blue Jackets.

"Das bedeutet mir sehr viel", sagte Owetschkin: "Wenn du anfängst, Eishockey zu spielen, glaubst du niemals daran, in einem Atemzug mit solchen Namen genannt zu werden." Für den Altstar war es bereits das zwölfte Tor der Saison, damit ist er derzeit die Nummer zwei hinter Draisaitl.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien