Jeremy Colliton wurde von den Blackhawks entlassen - Bildquelle: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/JONATHAN DANIELJeremy Colliton wurde von den Blackhawks entlassen © AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/JONATHAN DANIEL

Chicago (SID) - Die Chicago Blackhawks haben sich nach dem miserablen Saisonstart in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL von Trainer Jeremy Colliton getrennt. Das gab der sechsmalige Stanley-Cup-Sieger nach der 1:5-Pleite bei den Winnipeg Jets am Samstag bekannt. Unter dem 36-jährigen Kanadier hatten die Blackhawks elf ihrer ersten zwölf Partien verloren.

Der Klub aus der "Windy City" kommt damit weiter nicht zur Ruhe. Nach einer über zehn Jahre zurückliegenden Missbrauchsaffäre war die Franchise Ende Oktober mit einer Geldstrafe von zwei Millionen Dollar belegt worden. Daraufhin trat Präsident Stan Bowman zurück. Zunächst wird Nachwuchscoach Derek King die Nachfolge von Colliton interimsweise antreten.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien