Für Jay Bouwmeester ist die NHL-Saison beendet - Bildquelle: AFPGETTY SIDFür Jay Bouwmeester ist die NHL-Saison beendet © AFPGETTY SID

New York - Für Eishockeyprofi Jay Bouwmeester von den St. Louis Blues ist die NHL-Saison vorzeitig beendet. Das gab Blues-Klubchef Doug Armstrong am Mittwoch bekannt. Bouwmeester werde keine Spiele mehr bestreiten, aber sich bei der Mannschaft aufhalten.

Bouwmeester war am 11. Februar aufgrund von Herz-Kreislauf-Problemen im Spiel des Stanley-Cup-Siegers bei den Anaheim Ducks kollabiert.

"Ein gutes Zeichen"

"Ich fühle mich ziemlich normal, und das ist ein gutes Zeichen", sagte der 36 Jahre alte Verteidiger bei einer Pressekonferenz. Nach eingehenden Untersuchungen wurde ihm ein Defibrillator eingesetzt, um den normalen Herzrhythmus wiederherzustellen.

"Das kam alles so plötzlich", so Bouwmeester: "Bis zu diesem Zeitpunkt war alles normal, ich war nicht krank und war auch nicht besonders gestresst. Es kam aus dem Nichts." Er habe das Bewusstsein erst im Krankenwagen wieder erlangt: "Ich wusste nicht, was passiert war. Aber ich konnte sprechen und bekam alles mit." Die Partie war nach Bouwmeesters Zusammenbruch abgebrochen worden und wurde für den 11. März neu angesetzt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien