Jim Montgomery ist der neue Trainer der Boston Bruins - Bildquelle: imago images/Icon SMIJim Montgomery ist der neue Trainer der Boston Bruins © imago images/Icon SMI

München/Boston - Jim Montgomery wurde zum neuen Trainer der Boston Bruins ernannt.

Die Bruins scheiterten vergangene Saison in der 1. Playoff-Runde an den Carolina Hurricanes.

Dies war das schlechteste Saisonergebnis seit 2017. 

Jim Montgomery: Jede Menge Erfahrung in der NHL

"Die Boston Bruins freuen sich, Jim Montgomery als nächsten Cheftrainer der Boston Bruins vorzustellen", sagt der General Manager Don Sweeney. "Jim hat eine erfolgreiche Geschichte, und während des gesamten Interviewprozesses vermittelte er seine Fähigkeit, sich mit allen Arten von Spielern zu verbinden, während er gleichzeitig verlangte, dass seine Teams mit Struktur spielen. Wir freuen uns, dass Jim beginnt, unserem Team seinen Stempel aufzudrücken."

Der 53-Jährige war von 2020 bis 2022 als Assistenztrainer für die St. Louis Blues tätig. Vor seiner Zeit in St. Louis war Montgomery von 2018 bis 2020 Cheftrainer der Dallas Stars. Montgomery führte die Dallas Stars 2018-19 zur ersten Playoff-Teilnahme seit drei Jahren.

Montgomery verbrachte von 1993 bis 2005 14 Spielzeiten als Stürmer in der NHL und AHL.

Montgomery lief in 122 NHL-Spielen für fünf verschiedene Teams (St. Louis Blues, Montréal Canadiens, Philadelphia Flyers, San Jose Sharks, Dallas Stars) auf.

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien