Bruce Cassidy ist neuer Head Coach der Vegas Golden Knights - Bildquelle: 2020 Getty ImagesBruce Cassidy ist neuer Head Coach der Vegas Golden Knights © 2020 Getty Images

München/Las Vegas - Bruce Cassidy soll die Vegas Golden Knights in der kommenden NHL-Saison wieder zurück in die Erfolgsspur führen.

Die Franchise aus der Glücksspielmetropole verpflichtete den 57-Jährigen als Head Coach und Nachfolger von Peter DeBoer, der nach dem Verpassen der Playoffs der laufenden Spielzeit von seinen Aufgaben entbunden worden war. Es war das erste Mal, dass die Golden Knights nicht in der Endrunde standen, seit sie 2017/18 in die National Hockey League aufgenommen wurden.

Cassidy wurde kürzlich erst in Boston entlassen

Cassidy hatte ähnlich wie DeBoer kürzlich erst seinen bisherigen Job verloren. Die Boston Bruins hatten den Kanadier von einer guten Woche entlassen, nachdem er das künftige Team des deutschen Nationalspielers Kai Wissmann sechs Jahre in Folge in die Playoffs führte. Diesmal kam in der ersten Runde das Aus nach sieben Spielen gegen die Carolina Hurricanes.

DeBoer war drei Spielzeiten für die Geschicke der Golden Knights verantwortlich gewesen und musste in dieser Saison auch mit zahlreichen Verletzungen wichtiger Spieler umgehen. Cassidy hatte mit Boston in seinem erfolgreichsten Jahr 2019 das Stanley-Cup-Finale gegen die St. Louis Blues erreicht, war dort aber mit seinem Team unterlegen.  

"Seine Erfolge in Boston sind extrem eindrucksvoll", sagte Kelly McCrimmon, der General Manager der Golden Knights über Cassidy: "Seine Mannschaften haben eine klare Identität. Er ist der richtige Coach für unser Team zur richtigen Zeit."

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien