Leon Draisaitl kann die Niederlage nicht verhindern - Bildquelle: AFP/GETTY SID/STEPH CHAMBERSLeon Draisaitl kann die Niederlage nicht verhindern © AFP/GETTY SID/STEPH CHAMBERS

Köln - Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit seinen Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine überraschende Niederlage kassiert. Im Duell bei den Seattle Kraken um den deutschen Nationaltorhüter Philipp Grubauer unterlagen die Oilers 3:4 (1:2, 1:2, 1:0) und mussten die erste Pleite nach zuletzt drei Siegen hinnehmen.

Draisaitl gelang der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1, zudem legte er das 3:4 durch Connor McDavid auf. Edmonton ist das drittbeste Team der Western Conference. Der Rosenheimer Grubauer war mit 29 Paraden ein Sieggarant für Seattle, das in der Tabelle deutlich hinter Edmonton liegt.

Mit 43 Punkten führt Draisaitl die Scorertabelle der besten Liga der Welt weiterhin an, mit nun 21 Treffern ist er zudem der erfolgreichste Torschütze. McDavid folgt mit 42 Punkten auf Rang zwei.

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien