Thomas Greiss: Niederlage trotz starker Leistung - Bildquelle: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDAL BELLOThomas Greiss: Niederlage trotz starker Leistung © AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDAL BELLO

Uniondale - Trotz eines Treffers von Tom Kühnhackl und einer starken Leistung von Torhüter Thomas Greiss haben die New York Islanders in der NHL ihre zweite Niederlage in den vergangenen drei Heimspielen hinnehmen müssen. Der Tabellenführer der Metropolitan Division unterlag Verfolger und Stanley-Cup-Sieger Washington Capitals mit 1:3. 

Kühnhackl, der für Routinier Andrew Ladd zum Einsatz gekommen war, hatte seine Mannschaft bereits in der dritten Minute mit seinem vierten Saisontreffer in Führung gebracht. Anschließend konnte auch der ausgezeichnete Greiss nicht verhindern, dass Superstar Alex Owetschkin seine Mannschaft zum Sieg führte und dabei einen neuen NHL-Rekord aufstellte.

Owetschkin erzielte im letzten Drittel im Powerplay den Treffer zum 2:1 und wurde damit zum ersten Spieler der NHL-Geschichte, der in zehn Spielzeiten mindestens 45 Tore erzielt hat. Die Capitals sind nun punktgleich mit den Islanders.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020