München - Es ist der Traum eines jeden Eishockey-Spielers: Einmal in der NHL auf dem Eis stehen. Einmal auf dem Eis skaten, auf dem auch Wayne Gretzky gespielt hat. Einmal den Stanley Cup gewinnen.

Vier Deutsche haben den Pokal bereits in Händen gehalten: Uwe Krupp (1996 und 2002), Dennis Seidenberg (2011), Tom Kühnhackl (2016 und 2017) sowie Philipp Grubauer (2018).

Mit Leon Draisaitl, Moritz Seider, Thomas Greiss, Tim Stützle, Nico Sturm und Grubaier jagen gerade sechs deutsche Spieler dem Traum vom Stanley Cup in der NHL hinterher. Aber was ist die NHL eigentlich? Und wie sieht der Weg zum Titel aus?

ran hat die Antworten:

Was bedeutet NHL?

  • Die NHL ist die National Hockey League. Sie beinhaltet 32 Teams aus den USA und Kanada.

Wie ist die NHL eingeteilt?

  • Die NHL ist in zwei Conferences eingeteilt: Eastern und Western Conference. Die Conferences sind noch in jeweils zwei Divisions unterteilt: Atlantic und Metropolitan Division im Osten, Central und Pacific Division im Westen. In einer Division sind acht Teams.

Wann beginnt die NHL-Saison?

  • Die NHL-Saison 2021/22 beginnt am 13. Oktober 2021 und endet mit dem letzten Spiel der Best-of-Seven-Serie in den Stanley-Cup-Finals Mitte Juni.

Wie lange geht die NHL-Saison?

  • Die Regular Season geht über 82 Spiele pro Mannschaft und die Playoffs sind in Best-of-Seven-Serien aufgeteilt, heißt: die Mannschaft, die als erstes vier Spiele gewonnen hat, ist eine Runde weiter.

Wer kommt in die NHL Playoffs?

  • Die besten drei Teams der zwei Divisionen je Conference sind für die Playoffs qualifiziert. Hinzu kommen die zwei besten Wild Card-Teams der Conference nach den drei besten Divisions-Teams. Heißt: es könnten das jeweils viertbeste Team je Division oder auch das viert- und fünftbeste Team aus einer Division sein.

Wie laufen die Playoffs ab?

  • Es gibt vier Best-of-Seven-Serien in den Playoffs. Erste Runde, Conference Semifinals, Conference Finals und Stanley Cup Finals. In der ersten Runde kommt es zu den Duellen der Divisionsieger mit einem Wild Card-Teilnehmer (4. oder 5.), sowie zwischen den Zweit- und Drittplatzierten aus derselben Division.

Wie lange dauert ein NHL Spiel?

  • Ein NHL-Spiel dauert 3x 20 Minuten. Die Drittelpausen sind 18 Minuten lang. Endet ein Spiel Unentschieden, wird um 5 Minuten verlängert bei Drei gegen Drei. Fällt ein Tor ist das Spiel beendet. Bleibt es beim Unentschieden, gibt es einen Shootout von jeweils drei Schützen. Wer mehr Penalties verwandelt, hat gewonnen.

Wie viele Spieltage hat die NHL?

  • In der NHL gibt es keine Spieltage wie in der NFL, DEL oder der Fußball Bundesliga. Stattdessen spielen die Teams ihre 82 Partien pro Saison unabhängig von Spieltagen. Dabei kommt es auch zu den sogenannten Back-to-back-Spielen, Partien an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

 

Wo gibt es den NHL-Spielplan?

Wer überträgt die NHL in Deutschland im Free-TV?

Im Free-TV sind Spiele immer sonntags ab 18:45 Uhr live auf ProSieben MAXX zu sehen. An den Sonntagen 13.3. (20:45 Uhr), 27.3. (19:45 Uhr) und 10.4. (19:15 Uhr) startet die Übertragung aufgrund des Spielbeginns später.

Wo kann ich die NHL im Live-Stream sehen?

Wie funktioniert der NHL Draft?

  • Der Draft erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Erreichten, heißt: das schlechteste Team der Regular Season hat die besten Chancen auf den Nummer-1-Pick. Allerdings ist es durch die Draft Lottery, Ziehung der Reihenfolge der ersten drei Plätze, nicht wie bei der NFL. Das schlechteste Team erhält nicht sicher den Nummer-1-Pick.

Wieviel verdient ein NHL-Spieler?

  • Das niedrigste Gehalt eines NHL-Spielers liegt bei 750.000 Dollar. Den höchstdotierten Vertrag pro Saison hat Connor McDavid mit 12,5 Millionen Dollar. Der durchschnittliche Verdienst liegt bei 3,5 Millionen Dollar pro Saison.

Welche deutschen Eishockey-Spieler sind in der NHL?

Leon Draisaitl (Edmonton), Moritz Seider, Thomas Greiss (beide Detroit), Tim Stützle (Ottawa), Nico Sturm (Minnesota) und Philipp Grubauer (Seattle Kraken) sind aktuell in der NHL. Hinzukommen die Spieler in den Farmteams der NHL-Klubs mit Lukas Reichel (Chicago), J.J. Peterka (Buffalo), Leon Gawanke (Winnipeg) und Dominik Bokk (Carolina).

Welche Teams spielen aktuell in der NHL?

Atlantic Division:

  • Boston Bruins (USA, Massachusetts)
  • Buffalo Sabres (USA, New York)
  • Detroit Red Wings (USA, Michigan)
  • Florida Panthers (USA, Florida)
  • Montreal Canadiens (Kanada, Quebec)
  • Ottawa Senators (Kanada, Ontario)
  • Tampa Bay Lightning (USA, Florida)
  • Toronto Maple Leafs (Kanada, Ontario)

Metropolitan Division:

  • Carolina Hurricanes (USA, North Carolina)
  • Columbus Blue Jackets (USA, Ohio)
  • New Jersey Devils (USA, New Jersey)
  • New York Islanders (USA, New York)
  • New York Rangers (USA, New York)
  • Philadelphia Flyers (USA, Pennsylvania)
  • Pittsburgh Penguins (USA, Pennsylvania)
  • Washington Capitals (USA, Washington D.C.)

Central Division:

  • Arizona Coyotes (USA, Arizona)
  • Chicago Blackhawks (USA, Illinois)
  • Colorado Avalanche (USA, Colorado)
  • Dallas Stars (USA, Texas)
  • Minnesota Wild (USA, Minnesota)
  • Nashville Predators (USA, Tennessee)
  • St. Louis Blues (USA, Missouri)
  • Winnipeg Jets (USA, Manitoba)

Pacific Division:

  • Anaheim Ducks (USA, Kalifornien)
  • Calgary Flames (Kanada, Alberta)
  • Edmonton Oilers (Kanada, Alberta)
  • Los Angeles Kings (USA, Kalifornien)
  • San Jose Sharks (USA, Kalifornien)
  • Seattle Kraken (USA, Washington)
  • Vancouver Canucks (Kanada, British Columbia)
  • Vegas Golden Knights (USA, Nevada)

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien