Sieg bei den Flyers: Tobias Rieder von den Buffalo Sabres - Bildquelle: AFPGETTYSIDKevin HoffmanSieg bei den Flyers: Tobias Rieder von den Buffalo Sabres © AFPGETTYSIDKevin Hoffman

Köln (SID) - Die Buffalo Sabres um Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL starke Comeback-Qualitäten gezeigt und mit drei Toren in den letzten drei Minuten das Auswärtsspiel bei den Philadelphia Flyers gedreht. Nach 0:2- und 2:3-Rückstand setzten sich die Sabres noch mit 5:3 durch. 

Nach dem erst zehnten Sieg im 41. Saisonspiel bleibt Buffalo dennoch das schlechteste Team der Liga. Rieder spielte unauffällig, schoss keinmal auf das Tor und blieb zum siebten Mal in Folge ohne Scorerpunkt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien