Die Zukunft der XFL scheint ungewiss. - Bildquelle: gettyDie Zukunft der XFL scheint ungewiss. © getty

München – Der XFL hat ihre Comeback-Saison wegen des sich ausbreitenden Coronavirus jetzt endgültig beendet. In einer knappen Stellungnahme der Liga heißt es, dass "der XFL keine Wahl bleibt, als die gesamte Saison 2020 abzusagen."

"Die Sicherheit und Gesundheit unserer Spieler steht an oberster Stelle. Wir sind enttäuscht über diese Entscheidung, allerdings bedanken wir uns für euer reges Interesse an der XFL", führte Commissioner Oliver Luck in seinem Statement fort.

XFL-Profis können ab Montag neue Verträge unterschreiben

Durch die endgültige Absage haben alle Spieler nun ab Montag die Chance, Verträge in der NFL oder anderen Profiligen zu unterschreiben. Das berichtet "ESPN".

Laut Liga-Aussagen erhalten sie außerdem ihr volles Grundgehalt inklusive verhandelter Boni. Es steht bereits fest, dass die Saison 2021 planmäßig stattfinden soll.

Auch deutsche Football-Fans sind von der Absage betroffen. ran.de zeigte bisher drei Partien pro Wochenende im kostenlosen Livestream, die jetzt leider entfallen müssen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien