Friedrichshafen scheidet im DVV-Pokal aus - Bildquelle: FIROFIROSIDFriedrichshafen scheidet im DVV-Pokal aus © FIROFIROSID

Köln - Volleyball-Rekordpokalsieger VfB Friedrichshafen ist im Viertelfinale des DVV-Pokals gescheitert. Am heimischen Bodensee verlor der Titelverteidiger das prestigeträchtige Duell mit Meister Berlin Recycling Volleys glatt mit 0:3 (20:25, 21:25, 22:25) und verpasste damit die Revanche für die Supercup-Niederlage im Oktober.

Friedrichshafen hatte den DVV-Pokal in den vergangenen acht Jahren sechsmal gewonnen, Berlin holte den Titel zuletzt 2016. Neben den Hauptstädtern qualifizierten sich auch die SWD Powervolleys Düren (3:1 gegen United Volleys Frankfurt) für die Vorschlussrunde. Die Halbfinals stehen am 8. Dezember auf dem Programm, das Endspiel findet am 16. Februar in Mannheim statt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien