- Bildquelle: imago © imago

München/Stamford - Im Zuge der Corona-Pandemie hat die WWE eine neue Videotechnik präsentiert, mit der sich die Fans direkt in die Halle schalten lassen können.

Neues Level an Entertainment 

Mit dem Programm "WWE ThunderDome" will die größte Wrestling-Liga der Welt ein Fernseh-Erlebnis der neuen Art kreieren. Der Zuschauer soll sich dabei fühlen, als wäre er tatsächlich vor Ort in der Arena. 

"Die WWE hat eine lange Tradition an Live-Spektakel im Sport-Entertainment, doch nichts kommt an das heran, was wir mit 'ThunderDome' bieten werden", sagte der stellvertretende Geschäftsführer Kevin Dunn.

"Diese neue Struktur bietet uns die Möglichkeit, ein unvergleichliches Fernseh-Erlebnis auf Millionen von Bildschirmen rund um die Welt zu schaffen", fuhr Dunn fort. Mit dem Debut von "WWE ThunderDome" will man es Zuschauern zudem ermöglichen, sich selbst live in die Halle auf Bildschirmen schalten zu lassen.

 

Fans können sich registrieren lassen

Fans auf der ganzen Welt können sich ab Montagabend auf der Website von "WWE ThunderDome" registrieren lassen. Damit haben auch Fans aus Deutschland ab dem 21. August die Gelegenheit, sich jeden Mittwoch ("RAW") und Samstag ("SMACKDOWN") auf ProSiebenMAXX zu sehen zu können.

Auch auf den Social Media Kanälen der WWE gibt es die Möglichkeit, für die kommenden Events einschließlich des "SummerSlams" anzumelden. 

Die WWE exklusiv mit deutscher Übertragung jeden Mittwoch und Samstag um 22:00 Uhr auf ProSiebenMAXX 

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien