- Bildquelle: Twitter/WWE © Twitter/WWE

München - Die WWE stellte mit Wrestlemania 35 wieder einmal ein Wrestling-Event der Extraklasse auf die Beine. Wir verraten dir, das Spektakel gelaufen ist - hier gibt es den Liveticker aus der Nacht zum Nachlesen: 

+++ 8. April, 06:27 Uhr +++

Mit einer emotionalen Becky Lynch geht WWE WrestleMania Off Air.

+++ 8. April, 06:25 Uhr: Lynch schreibt Geschichte +++

Becky Lynch schreibt Geschichte. Die Irin gewinnt das erste WrestleMania-Frauen-Main-Event! Aber kontrovers. Nachdem Lynch und Rousey mit vereinten Kräften Charlotte Flair durch einen Tisch befördert haben, überrascht Lynch die ehemalige UFC-Kämpferin mit einem Konter. Aber Rouseys Schultern sind dabei nicht komplett auf dem Boden. Geplant? Beabsichtigt? Das kontroverse Ende könnte bereits am Montag bei RAW Teil von Diskussionen werden.

+++ 8. April, 06:00 Uhr +++

Die drei Entrances hatte es jedenfalls schon mal in sich.

+++ 8. April, 05:49 Uhr +++

Zeit für das Main Event. Wer macht's? Flair? Rousey? Lynch?

+++ 8. April, 05:45 Uhr +++

Bevor das Main-Event startet, gibt es nochmal ein Dance-Break. Mit R-Truth und Carmella.

+++ 8. April, 05:43 Uhr: Balor macht's +++

Beeindruckender Auftritt von Finn Balor. In einem kurzen aber intensiven Match zeigt er, warum er als Demon im Main-Kader immer noch ungeschlagen ist. Lashley fast ohne Chance. 

+++ 8. April, 05:32 Uhr +++

Nur noch zwei Matches. Bobby Lashley vs. "Demon King" Finn Balor ist das Co-Main-Event.

+++ 8. April, 05:28 Uhr: Angle verliert Abschiedsmatch +++

Kurt Angle verliert sein Abschiedsmatch. Nachdem der Moonsalt vom höchsten Ringseil schief ging, setzte Corbin den End of Games. Und für Angle ist es das End of a Career!

+++ 8. April, 05:18 Uhr +++

Mit Kurt Angles Farewell Match geht es weiter.

+++ 8. April, 05:16 Uhr: Hunter Hearst Helmsley gewinnt +++

Recht brutal! Triple H reißt Batista mit einer Zange das Nasenpiercing raus. Der wehrt sich nach Kräften. Kommentatorenpulte gehen kaputt. Am Ende ist es Legende Ric Flair, die Triple H zum Sieg verhilft.

+++ 8. April, 04:48 Uhr +++

Was für ein Einmarsch von Triple H. Im Mad-Max-Style kommt der 49-Jährige zum Ring.

+++ 8. April, 04:39 Uhr +++

Jetzt geht es um die Karriere von Triple H. Sein Match gegen Batista ist das nächste.

+++ 8. April, 04:25 Uhr: Cena is in the House +++

Elias kommt zu seinem Wrestlemania-Auftritt. Spielt ein paar Instrumente und will dann einen Song performen, wird aber unterbrochen. Von Doctor Thuganomics John Cena. Der im Oldschool HipHop-Outfit herauskommt und Elias mit ein paar Punchlines die Grenzen aufzeigt. Danach gibt's noch den alten FU-Finisher. Was für ein Oldschool Cena-Auftritt.

+++ 8. April, 04:20 Uhr: Reigns gewinnt +++

Also so richtig hat das Match jetzt niemanden abgeholt. Reigns mit dem Spear. Vorbei! Joa ... next!

+++ 8. April, 04:03 Uhr +++

Reigns vs. McIntyre steht als nächstes auf dem Plan.

+++ 8. April, 03:59 Uhr +++

Das ging schnell. Mysterio bringt zwar den 619 durch, doch Joe kontert mit dem Coquina Clutch. Innerhalb von Sekunden ist alles vorbei. Joe bleibt Champion.

+++ 8. April, 03:54 Uhr +++

Keine Zeit durchzuatmen. Mit Rey Mysterio gegen Samoa Joe steht schon das nächste Match an. Und es geht um den United States Titel.

+++ 8. April, 03:47 Uhr: Kingston neuer WWE Champion +++

Das bis dato beste und emotionalste Match des Abends! Kofi hat es geschafft. Nach über zwölf Jahren in der WWE ist Kingston ENDLICH World Champion. Das Publikum rastet komplett aus. Und das auch völlig zurecht.

+++ 8. April, 03:11 Uhr +++

Kofimania is next! Kofi Kingston gegen Daniel Bryan.

+++ 8. April, 03:08 Uhr: IIconics neue Champions +++

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: The IIconics haben es tatsächlich geschafft. Beth Phoenix macht die Arbeit, aber Billie Kay staubt ab, taggt sich ein und pinnt am Ende Bayley. Neue Champions!

+++ 8. April, 02:51 Uhr +++

Das Frauen Tag-Team-Match steht als nächstes auf dem Programm. Mit Gast-Kommentatorin Paige. 

+++ 8. April, 02:46 Uhr: Mc Mahon schlägt The Miz +++

Purer Hass! Shane geht auf The Miz' Vater los. Und bekommt das im Anschluss ordentlich zu spüren. The Awesom One lässt seine Agressionen am McMahon-Sprössling aus. Erst mit einem Stuhl, mit dem er auf ihn einprügelt, dann mit einem Superplex, den er von einem der Kameratürme ausführt - aus mehreren Metern höhe. 

Doch Shane landet auf seinem Gegner. Beide bleiben liegen. Der Referee setzt den Three-Count an - und Shane darf sich am Ende überraschend über den Sieg freuen.

+++ 8. April, 02:23 Uhr +++

Mit Shane McMahon vs. The Miz geht es weiter. 

+++ 8. April, 02:21 Uhr +++

Die diesjährige Hall-of-Fame-Class wird noch einmal vorgestellt.

+++ 8. April, 02:15 Uhr: Usos verteidigen Titel +++

Sehr unterhaltsam, sehr viel Tempo. Das Multi-Kulti-Match mit Teilnehmern aus insgesamt sechs unterschiedlichen Nationen (Schweiz, Irland, Bulgarien, Japan, Niederlande und USA) wusste zu überzeugen. Am Ende siegen einmal mehr die Usos, die Sheamus nach einem Double Splash pinnten. 

+++ 8. April, 01:56 Uhr +++

Nächstes Match: Das Fatal Four Way Duell um die Smackdown Tag Team Championships.

+++ 8. April, 01:52 Uhr: Styles schlägt Orton +++

Deutlich länger und technisch hochwertiger als das Match zuvor. Orton und Styles verlangen sich alles ab. Orton kickt aus dem 450 Splash, Styles aus dem RKO. Am Ende sind es zwei Phenomenal Forearm, die Orton in die Knie zwingen.

+++ 8. April, 01:32 Uhr +++

Als nächstes dürfen AJ Styles und Randy Orton ran.

+++ 8. April, 01:27 Uhr: Rollins neuer Champion +++

Das ging schnell. Rollins verpasst Lesnar einen Low Blow, als der Referee nicht hinschaut. Danach gibt es drei (!) Curve Stomp in Serie. 1, 2, 3. Vorbei. Seth Rollins ist neuer Universal Champion!

+++ 8. April, 01:25 Uhr +++

Und Rollins kassiert bevor es überhaupt los geht. Erst einen F5, dann noch eine Tracht Prügel. Mit einem angeschlagenen Rollins startet dann schließlich das Match.

+++ 8. April, 01:16 Uhr: Lesnar vs Rollins als Auftaktmatch! +++

Hulk Hogan hält eine kurze Promo in typischer Hogan-Manier. Posiert dann noch kurz mit Alexa Bliss und wird schließlich von Paul Heyman unterbrochen, der damit das erste Match ankündigt: Brock Lesnar gegen Seth Rollins. Wow.

+++ 8. April, 01:14 Uhr: Holk Hogan tritt auf +++

Die Goddess Alexa Bliss eröffnet als Host die diesjährige WrestleMania. Und sorgt direkt für die erste Überraschung, indem sie Hulk Hogan ankündigt.

+++ 8. April, 01:03 Uhr +++

Yolanda Adams singt America the Beautiful. Und natürlich steht das gesamte MetLife Stadium.

+++ 8. April, 01:00 Uhr: Kickoff-Show vorbei +++

Das war es mit der Kickoff-Show. JETZT startet das eigentliche WrestleMania-Event.

+++ 8. April, 00:51 Uhr: Strowman gewinnt das Battle Royal +++

Wenig überraschend. Strowman macht's. Mit den Eliminierungen von den Hardy Boyz (Matt übrigens im Vintage-Outfit) und den "Promis" Michael Che und Colin Jost endet das Match.

+++ 8. April, 00:33 Uhr +++

Weiter geht es mit dem Andre the Giant Memorial Battle Royal - und Top-Favorit Braun Strowman.

+++ 8. April, 00:28 Uhr: Hawkins und Ryder die neuen Champions +++

Es ist vollbracht! Im 270. Anlauf gewinnt Curt Hawkins ENDLICH wieder ein WWE-Match. Und dann ausgerechnet um die Tag Team Championhip. Nicht schlecht.

+++ 8. April, 00:13 Uhr +++

Als nächstes stehen die RAW Tag Team Championship-Gürtel auf dem Spiel: The Revival gegen die ehemaigen Edgeheads Curt Hawkins und Zack Ryder.

Ob damit auch die Serie von Curt Hawkins reißt? Der 33-jährige hat seine letzten 269 WWE-Matches allesamt verloren.

+++ 7. April, 23:56 Uhr: Carmella gewinnt das Battle Royal +++

Sie kam mal wieder aus dem Nichts. Nachdem Sarah Logan eigentlich schon als Siegerin feststand, tauchte auf einmal Carmella im Ring auf, die vorher nie offiziell eliminiert wurde. Und es kam, wie es kommen musste: 'Mella eliminierte das überraschte Riot-Squad-Mitglied mit dem Superkick und sicherte sich damit den Sieg.

+++ 7. April, 23:44 Uhr +++

Weiter geht es mit dem WrestleMania Battle Royal der Frauen. Unter anderem mit dabei: Titel-Verteidigerin Naomi. 

+++ 7. April, 23:40 Uhr: Nese neuer Champion +++

Kurzweiliges Auftaktmatch. Viel Action in kürzester Zeit. Die Cruiserweights haben mal wieder geliefert. Am Ende macht's Tony Nese mit seinem "Running Nese"-Finisher und krönt sich zum neuen Cruiserweight Champion. So kann es weitergehen. 

+++ 7. April, 23:26 Uhr: +++

Einer der US-Kommentatoren für dieses Match übrigens: Aiden English, der bis vor kurzem selbst noch als aktiver Wrestler für die WWE im Ring stand.

+++ 7. April, 23:19 Uhr: Erstes Match - Cruiserweight Championship +++

Die Cruiserweights werden gleich den Anfang machen: Buddy Murphy gegen Tony Nese. Das MetLife Stadium in New York ist derweil noch nicht komplett gefüllt. Für die Kickoff-Show allerdings nichts ungewöhnliches.

+++ 7. April, 23:00 Uhr: Los geht's +++

Es ist 23 Uhr! Und das bedeutet: Es geht endlich los. Und zwar mit der Kickoff-Show. Mindestens drei Matches werden wir sehen, bevor die eigentliche Show um 1 Uhr startet. Und auch ein ehemaliger NFL-Profi ist am Start: Punter-Legende Pat McAfee macht den Gast-Experten, in einem sehr eigenartigen Outfit.

+++ 7. April, 22:44 Uhr: John Cena doch bei Wrestlemania dabei? +++

Offiziell steht John Cena noch immer nicht auf der Matchcard der diesjährigen WrestleMania. Doch wie Wrestling-Kollege Kurt Angle kürzlich im Interview mit "Gorilla Position" verriet, soll ein Match von John Cena in der Nacht fest geplant sein.

"Ich weiß, dass er ein WrestleMania-Match haben wird", so Angle. Möglicher Gegner könnte Lars Sullivan sein, der sich zuletzt im NXT-Kader einen Namen machte.

UPDATE: Donnerstag, 4. April: Match von Rey Mysterio in Gefahr?

Eigentlich soll Rey Mysterio am Sonntag gegen Samoa Joe um dessen United States Championship antreten. Nun ist das Match in Gefahr. Die mexikanische Wrestling-Legende verletzte sich am Montag bei RAW in einem Duell gegen Baron Corbin am rechten Knöchel. "Ich bete, dass ich für WrestleMania am Sonntag bereit sein werde", schrieb Mysterio auf Twitter.

WWE WrestleMania 35 live: So kannst du es live sehen

Wrestlemania 35 findet in der Nacht auf den 8. April im MetLife Stadium in East Rutherford, New Jersey statt. Die Übertragung der zweistündigen Kickoff-Show mit den ersten Matches beginnt bereits am Sonntag (23 Uhr deutscher Zeit) auf dem offiziellen Youtube-Account der WWE. Das komplette Event gibt es im Liveticker auf ran.de.

Die eigentliche Show startet am Montag um 1 Uhr deutscher Zeit. Bei Sky Select kann das Event für 20 Euro gekauft werden. Auf dem WWE Network wird Wrestlemania 35 im Stream angeboten. Wer in der Nacht nicht aufbleiben möchte, kann das Spektakel danach in voller Länge auf dem Network anschauen. Aktuell ist der erste Monat kostenlos und jederzeit kündbar. 

WWE Wrestlemania 35 live: Die Matches im Überblick

Bislang sind die folgenden Matches offiziell bestätigt:

WWE Universal Championship Match: Brock Lesnar (C) vs. Seth Rollins

WWE Championship Match: Daniel Bryan (C) vs. Kofi Kingston

WWE RAW Womens Championship & WWE SmackDown Womens Championship - Winner takes all Triple Threat Match: WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey (C) vs. WWE SmackDown Womens Champion Charlotte Flair (C) vs. Becky Lynch

No Holds Barred Match (Triple H beendet bei einer Niederlage seine aktive Karriere): Batista vs. Triple H

Singles Match: AJ Styles vs. Randy Orton

Kurt Angle's Farewell Match: Kurt Angle vs. Baron Corbin

Falls Count Anywhere Match: Shane McMahon vs. The Miz

WWE Intercontinental Championship Match: Bobby Lashley (C) vs. Finn Balor

WWE United States Championship Match: Samoa Joe (C) vs. Rey Mysterio

WWE SmackDown Tag Team Championship - Fatal 4-Way Match: The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) (C) vs. Aleister Black & Ricochet vs. Shinsuke Nakamura & Rusev vs. The Bar (Cesaro & Sheamus)

WWE Womens Tag Team Championship - Fatal 4-Way Match: The Boss 'n' Hug Connection (Bayley & Sasha Banks) (C) vs. The Divas of Doom (Beth Phoenix & Natalya) vs. The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) vs. Tamina & Nia Jax

WWE RAW Tag Team Championship: The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) (C) vs. Curt Hawkins & Zack Ryder

Kickoff-Show:

WWE Cruiserweight Championship Match: Buddy Murphy (C) vs. Tony Nese

WrestleMania Women's Battle Royal: Teilnehmerinnen: Asuka, Carmella, Dana Brooke, Lana, Liv Morgan, Mandy Rose, Mickie James, Naomi, Nikki Cross, Ruby Riott, Sarah Logan, Sonya Deville & Zelina Vega

Andre the Giant Memorial Battle Royal: Teilnehmer: Ali, Andrade, Apollo Crews, Bo Dallas, Bobby Roode, Braun Strowman, Chad Gable, Colin Jost, Curtis Axel, EC3, Gran Metalik, Heath Slater, Jeff Hardy, Jinder Mahal, Kalisto, Karl Anderson, Konnor, Lince Dorado, Luke Gallows, Matt Hardy, Michael Che, No Way Jose, Otis, Rhyno, Shelton Benjamin, Titus O'Neil, Tucker, Tyler Breeze & Viktor

WWE Wrestlemania 35 live: Die spannendsten Gerüchte

Was passiert mit John Cena und dem Undertaker? Beide Superstars sind seit Ewigkeiten nicht mehr im TV aufgetreten. Für Cena soll angeblich ein Match fest stehen. Gegner ist womöglich Lars Sullivan. Der erst vor kurzem neu eingestellte Athlet konnte sein Debüt in der WWE noch nicht feiern, Grund war wohl eine Panikattacke. Sullivan ist schon seit längerem in der Nachwuchsliga NXT aktiv.

Es kann womöglich das erste Wrestlemania seit dem Jahr 2000 werden, wo der Undertaker nicht dabei ist. Für den "Deadman" gibt es im Moment scheinbar noch keine konkreten Pläne für ein Match. Zuletzt wurde der "Taker" mit der "AEW" in Verbindung gebracht. Die "All Elite Wrestling" Organisation wurde vom ehemaligen WWE-Wrestler Cody Rhodes ins Leben gerufen. Mit Chris Jericho konnte der Sohn von WWE-Legende Dusty Rhodes bereits einen ehemaligen Top-Star der Konkurrenz an Land ziehen. 

Finn Balor soll womöglich als sein Alter Ego "Demon King" antreten. Der gebürtige Ire will den Intercontinental Titel von Bobby Lashley zurückerobern. Fun Fact: Als "Dämonenkönig" ist Balor noch ungeschlagen.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!