München - Der Kamp um das letzte Playoff-Ticket in der ELF spitzt sich zu.

Nachdem mit den Barcelona Dragons, Hamburg Sea Devils und Vienna Vikings die drei Conference-Sieger bereits feststehen, gibt es um den besten Zweitplatzierten ein Hauen und Stechen im positiven Sinn. 

Titelverteidiger Frankfurt Galaxy gewann zwar am vergangenen Wochenende gegen die Tirol Raiders und dennoch droht den Hessen das Verpassen der Playoffs. Die Österreicher haben in der Premierensaison hingegen weiterhin das Erreichen der Endrunde in der eigenen Hand. 

Gleiches gilt für die Berlin Thunder. Die Hauptstädter empfangen die Raiders am letzten Spieltag (Sonntag, 4. September ab 14:45 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) zum Showdown um das vierte und letzte Ticket für die Playoffs. Frankfurt und auch Rhein Fire müssen parallel ihre letzten Spiele gewinnen und dann schauen, was in Berlin passiert. 

Tirol Raiders sind in den Playoffs, wenn ...

- die Österreicher bei den Berlin Thunder gewinnen.

Dank des gewonnenen direkten Vergleiches gegen Rivale Frankfurt Galaxy sind die Raiders bei einem eigenen Sieg von den Hessen nicht mehr von Platz 2 in der Central Conference zu verdrängen.

- UND Rhein Fire parallel nicht mit über 127 Punkten Abstand gegen die Leipzig Kings gewinnen - nicht gerade sehr wahrscheinlich.

 

Berlin Thunder sind in den Playoffs, wenn ...

- sie am letzten Spieltag gegen die Tirol Raiders gewinnen

- und gleichzeitig Frankfurt Galaxy verliert.

- und Rhein Fire gleichzeitig nicht mit 32 oder mehr Punkten Abstand gegen Leipzig Kings gewinnt.

Sollte Frankfurt gewinnen, müssen die Thunder ein Punktedefizit von 49 Punkten gegen die Hessen aufholen, da beide in dieser Saison keinen direkten Vergleich spielten.

 

Rhein Fire sind in den Playoffs, wenn ...

- sie gegen Leipzig Kings gewinnen

- Gewinnen die Raiders, müsste Rhein Fire aktuell 127 Punkte gutmachen, gewinnt Berlin, wären es immerhin noch 31.

Frankfurt Galaxy kann den Rheinländern egal sein, da der direkte Vergleich in dieser Saison an die Düsseldorfer ging.

Frankfurt Galaxy sind in den Playoffs, wenn...

- sie gegen Stuttgart Surge gewinnen

- und gleichzeitig doppelte Schützenhilfe bekommen. Im Topduell zwischen den Tirol Raiders und Berlin Thunder darf der Sieger auf keinen Fall aus Österreich kommen. Gewinnt Berlin, dürfen die Hauptstädter nur das Punktedefizit von 49 Punkten nicht aufholen.

- Dazu darf auch Rhein Fire am letzten Spieltag nicht gewinnen, da die Rheinländer den direkten Vergleich gewannen.

 

Vier Teams, ein verbliebener Platz

Die besten Chancen haben die Tirol Raiders, die alles in der Hand haben und mit einem eigenen Sieg so gut wie sicher in den Playoffs stehen. Für die drei anderen Teams zählt ebenfalls nur der Sieg und ein wenig Schützenhilfe der Konkurrenz.

Bereits sicher in der Endrunde stehen die Hamburger Sea Devils, Vienna Vikings und Barcelona Dragons. Am letzten Spieltag kommt es dabei noch einmal zum direkten Duell zwischen Southern-Sieger Barcelona Dragons und Northern Champion Hamburg Sea Devils am Samstag ab 17:45 Uhr im Livestream auf ran.de

Du willst die wichtigsten Mehrsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien