Nick Hannig: "The Champ is back home".Nick Hannig: "The Champ is back home". ©

München - Er boxte in der Bundesliga und in der deutschen Nationalstaffel: Nick Hannig (32) hat nicht nur einen lupenreinen Profi-Kampfrekord mit fünf Siegen in fünf Kämpfen, vier davon durch K.o. Er hält auch einen einsamen Weltrekord. Im September hat er in der Max-Schmeling-Halle in Berlin seinen Gegner Ondrej Schwarz aus Tschechien nach nur zwölf (!) Sekunden ausgeknockt. 

"Mit Anzählen!", wie er betont. "Das war mein schnellster K.o., eine echte sportliche Leistung." Freundin Saskia und Söhnchen Lennox sind natürlich stolz auf den Profi, der neuerdings seine Erfolge im Münchner Boxstall von Alexander Petkovic feiern wird. 

Ob es am 15. Dezember bei Petkos Fight Night (live auf ranFIGHTING.de) im Sportpark Kühbach gegen Damian Ezequiel Bonelli aus Argentinien auch wieder so schnell geht?

"Fast" (un)möglich. Denn der Super-Mittelgewichtler aus der Hauptstadt Buenos Aires ist mit seinen 40 Jahren ein erfahrener Ringfuchs, der selbst 20 seiner 23 Siege durch K.o. errungen hat. 

Hannig ist also gewarnt. Der Kampf ist auf acht Runden angesetzt, eine sehr lange Distanz für den Berliner.

Mehr zu diesem Event sowie Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos