Will gegen Nikki Adler kämpfen: Christina Hammer. - Bildquelle: imago/EibnerWill gegen Nikki Adler kämpfen: Christina Hammer. © imago/Eibner

München – Christina Hammer macht keinen Hehl aus ihren Gefühlen. Die krachende Niederlage im April gegen Claressa Shields schmerzte. Schmerzt immer noch. Sie lenkte sich in den vergangenen Wochen so gut es ging ab. Eine Videoanalyse? Kommt erst noch, die Bilder würden noch zu weh tun.

Ins Training ist sie allerdings bereits wieder eingestiegen. Denn der Rückkampf gegen Shields um die Titel der vier großen Verbände wartet, der ist vertraglich vereinbart. Vorher soll es noch einen Fight in Deutschland geben.

Gegen Nikki Adler?

Die hatte bei Hammers Kampf als Expertin und Co-Kommentatorin für den übertragenden Sender DAZN fungiert und war für einige Aussagen über Hammer kritisiert worden, für ihre persönliche Abrechnung, die für Kopfschütteln sorgte. 

Sender entschuldigt sich

"Viele Leute haben mir gesagt, wie unmöglich sie das fanden, was Adler da alles abgelassen hat. Der übertragende Sender DAZN hat sich sogar danach bei mir gemeldet und sich entschuldigt, und gemeint, dass sie bei Liveübertragungen keinen großen Einfluss darauf haben, was ein sogenannter Experte sagt", sagte Hammer der Abendzeitung. 

Hammer betonte: "So etwas gehört sich einfach nicht. Das ist respektlos, das ist unsportlich. Sie hat wohl ein persönliches Problem mit mir, warum weiß ich nicht. Ich denke, wir sollten das im Ring regeln." 

Hammer fackelte nicht lange und forderte Adler heraus, sowohl auf Facebook als auch offiziell mit einem Angebot, das Adler jedoch bislang ausschlug. 

Die Super-Mittelgewichtlerin Adler stand seit einem Jahr nicht mehr im Ring. Die letzten beiden ihrer 18 Kämpfe verlor sie, wie Hammer auch gegen Shields. 

"Ich bin mit Shields über die Runden gegangen und sie? Sie wurde aus dem Kampf genommen, weil der Fight zu ungleich war", so Hammer weiter: "Ich denke, der Kampf war auch für das Frauenboxen in Deutschland sehr interessant. Ich kann nur sagen: Ich bin bereit. Es ist mir fast egal, wo und wann. Hauptsache, wir kämpfen."  

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp