Pietreczko gewinnt gegen den Australier Damon Heta - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Pietreczko gewinnt gegen den Australier Damon Heta © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Dartsprofi Ricardo Pietreczko hat zum Auftakt der Players Championship Finals für eine Überraschung gesorgt. Der 28-Jährige aus Nürnberg, Nummer 103 der Weltrangliste, schlug in Minehead (England) den Weltranglisten-18. Damon Heta (Australien) 6:5. Durch den Sieg bei seiner Premiere arbeitete sich Pietreczko im Ranking weiter vor, bereits zuvor hatte er zwischenzeitlich die Top 100 erreicht.

In der zweiten Runde trifft er am Samstagmittag auf den Weltranglisten-24. Callan Rydz. Pietreczko, der kaum noch Chancen auf die Qualifikation für die WM in London (15. Dezember bis 3. Januar) hat, hatte sich im Januar für zwei Jahre die Tourkarte gesichert. 

Das Major-Turnier gilt als Generalprobe für die Weltmeisterschaft, 64 Spieler treten an. Gabriel Clemens, 26. des Rankings, trifft am Abend auf den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson (Schottland). Zuvor spielt Martin Schindler (30.) gegen den Niederländer Vincent van der Voort.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien