Nürnberg musste gegen Paderborn eine Pleite hinnehmen - Bildquelle: ImagoNürnberg musste gegen Paderborn eine Pleite hinnehmen © Imago

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Im Heimspiel gegen den SC Paderborn unterlag der Club mit 1:2 (0:2) und verpasste den Sprung auf den dritten Tabellenplatz. 

Mit seinem 14. Saisontreffer schoss Torjäger Sven Michel den SCP in der 41. Minute in Führung. Mit einem herrlichen Lupfer war er erfolgreich, nachdem SCP-Kapitän Ron Schallenberg mit einem Pass in die Tiefe Michel mustergültig bediente hatte. Nur drei Minuten später erhöhte Felix Platte per Kopf auf 2:0 für die Paderborner, die sehr effizient ihre wenigen Chancen nutzten. Die Vorarbeit leistete Michel. Dem Norweger Mats Möller Daehli (61.) gelang per Kopf das Anschlusstor für die Hausherren.

Mit 30 Punkten rutschten die Nürnberger auf den siebten Tabellenplatz ab. Die Ostwestfalen zogen mit ebenfalls 30 Zählern am FCN vorbei und sind jetzt Sechster.

Keine klaren Torchancen beim FCN

Im ersten Spiel des neuen Jahres brauchten die Nürnberger eine Viertelstunde, um zur ersten Großchance zu kommen. Manuel Schäfflers Kopfball nach Flanke von Enrico Valentini (15.) ging allerdings knapp am SCP-Tor vorbei.

Der FCN übernahm nun immer mehr das Kommando, ohne allerdings klare Torchancen herausspielen zu können. Die Gäste machten geschickt die Räume eng und störten immer wieder empfindlich das Passspiel des ehemaligen deutschen Rekordmeisters.

In der Offensive blieben die Paderborner lange Zeit harmlos, setzten dann aber mit dem Doppelschlag kurz vor der Halbzeitpause entscheidende Nadelstiche.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android. 

Schalke in Hamburg: Wo läuft das Topspiel Hamburger SV gegen Schalke 04 live?

Ihr habt Glück! Das Spiel HSV vs. S04 ist im Free-TV zu sehen. Der Hamburger SV empfängt den FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga. SPORT1 überträgt LIVE. Wer setzt am Samstagabend ein Zeichen im Aufstiegskampf? Mit unserem ran.de Liveticker sind wir natürlich von Beginn an mit dabei. Die Aufstellungen, alle Tore, Wechsel und entscheidenden Szenen sind dann ebenso in Echtzeit abrufbar, wie alle Zahlen, Daten und Fakten zum Spiel  Hier geht es zum aktuell Stand in der Tabelle.


Wer überträgt / zeigt heute den 18. Spieltag der 2. Liga?

Die Rechte für die 2. Bundesliga wurden neu vergeben. SAT.1 zeigt den Auftakt in die Saison 2021/22 am 23. Juli live - zudem laufen die Relegationsspiele im Free-TV in SAT.1. Sky überträgt zudem alle Spiele am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag um 13:30 Uhr und 20:30, sowie die Sonntagsspiele um 13:30 Uhr. Die Spiele am Samstagabend werden zudem im Free-TV live bei Sport1 ausgestrahlt.


Wer spielt heute am 18. Spieltag in der 2. Liga?

Die Anstoßzeiten für die Saison 2021/22 haben sich verändert. Weiterhin werden die Freitagsspiele um 18:30 Uhr angepfiffen. Am Samstag starten die frühen Spiele dagegen erst um 13:30 Uhr und nicht mehr um 13 Uhr. Zudem wird es kein Montagsspiel mehr geben, dafür wird die Top-Partie um 20:30 Uhr am Samstag starten. Sonntags bleiben die Spiele auf 13:30 Uhr.


Wie ist der Spielplan der 2. Liga?

Das Eröffnungsspiel der 2. Liga ist am 23. Juli. Beendet wird die Saison am 15. Mai 2020. Hier geht es zum kompletten Spielplan der 2. Bundesliga.


Zweite Liga Saison Spieltage & Topspiele

2. Liga - 2.Bundesliga - Zweite Liga - Spieltage & Top Spiele

Der 20. Spieltag der 2. Fußball Bundesliga steht am Wochenende 21.01. - 23.01.2022 in der Rückrunde an.

Spieltage 20 bis 23

TOP Spiele des 20. Spieltages in der 2. Liga

Aktuelle Blitz Tabelle - 2. Liga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP19114439:251437
2SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9819113543:222136
31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH19103625:25033
4Werder BremenWerder BremenWerderSVW1995535:251032
5Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV19710232:191331
6FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041994635:241131
7Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1994638:281031
8SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1986533:221130
91. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1986528:23530
10Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1968533:30326
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD19721021:26-523
12Hannover 96Hannover 96HannoverH961965815:27-1223
13Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1957724:31-722
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951955923:28-520
15Hansa RostockHansa RostockRostockROS1955921:32-1120
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS19451020:39-1917
17Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE19361017:32-1515
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI19241315:39-2410
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg