Der Schalker Nachwuchs wird künftig nicht mehr vom gewohnten Fahrdienst gefa... - Bildquelle: imago imagesDer Schalker Nachwuchs wird künftig nicht mehr vom gewohnten Fahrdienst gefahren. © imago images

München/Gelsenkirchen - Sportlich gesehen läuft es beim FC Schalke 04 gerade alles andere als rund. Hinzu kommen auch immer wieder diverse andere Themen, die für Unruhe im Verein sorgen. 

Aktuell bringt die Kündigung von 24 langjährigen Mitarbeitern neuen Ärger. Diese arbeiteten bislang als Fahrer für die "Knappenschmiede" und sollen nun durch externe Kräfte ersetzt werden.

Schalke 04: Fahrer waren über 10 Jahre im Einsatz

Laut Informationen der "WAZ" soll es sich bei den betroffenen Mitarbeitern um altgediente Fahrer handeln, die zum Teil schon über 10 Jahre hinweg für den Klub im Einsatz waren, um Spieler der "Knappenschmiede" für Trainingseinheiten abzuholen und wieder nach Hause zu bringen. 

Unter den gekündigten Mitarbeitern seien Rentner und Schwerbehinderte gewesen, die für einen Stundenlohn von etwa zehn Euro gearbeitet hätten. Ab der kommenden Saison soll nun ein externer Anbieter deren Dienste übernehmen. Die Fahrer sollen angeblich grüppchenweise über ihren Rausschmiss informiert worden sein.

Betriebsrat wütend: "Sozial verantwortungslos" 

Der Betriebsrat ist über das Vorgehen der Klub-Verantwortlichen entsetzt, denn Letzterer wurde angeblich erst im Nachgang über die Entscheidungen informiert.

Als "sozial verantwortungslos" betitelte die Vorsitzende Martina Lenz die Vorgehensweise gegenüber der Zeitung. Zumal durch die treue Arbeit der Fahrer auch ein Vertrauensverhältnis mit Spielern und Eltern entstanden sei. 

Entscheidung "aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen"

Der FC Schalke 04 rechtfertigte sich damit, dass die Entscheidung frühzeitig "aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen" gefallen sei. 

Man bemühe sich darum, für die betroffenen Mitarbeiter "individuelle Lösungen im Verein oder seinen Gesellschaften zu finden".

Ein neuer Eklat bei Königsblau, der dem sowieso schon gebeutelten Schalker Fan-Herz sicherlich wehtut. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

 

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg