BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kündigte umfangreiche Maßnahmen als ... - Bildquelle: imago images/Jan HuebnerBVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kündigte umfangreiche Maßnahmen als Corona-Krise an. © imago images/Jan Huebner

Dortmund - Die Dortmunder Profis sowie Funktionäre werden auch in den nächsten Monaten auf Teile ihres Gehalts verzichten.

"Der Gehaltsverzicht von uns und der Mannschaft geht über das Saisonende hinaus. Wir verzichten bis zum 31. Dezember weiter", bestätigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke die Maßnahme zur Eindämmung der finanziellen Folgen der Corona-Pandemie. 

Laut "Bild" haben sich Verein und Mitarbeiter sowie Spieler darauf geeinigt, auf zehn Prozent der Bezüge bis zum Jahresende verzichten zu wollen.

"Die fehlenden Einnahmen sind dramatisch. Es geht ja nicht nur um die fehlenden Zuschauereinnahmen von rund vier Millionen Euro pro Spiel, sondern auch um weniger TV- und Vermarktungsgelder. Wir stehen vor einem gigantischen Berg von Risiken", erklärte Watzke die finanzielle Notwendigkeit dieser Maßnahme. 

Transfers-Stopp beim BVB

Weiter nahm Watze Stellung zur Personalplanung des amtierenden Vizemeisters der Bundesliga. "Wir planen keine Neuzugänge mehr", sagte Watzke. Der BVB verpflichtete bislang Außenverteidiger Thomas Meunier ablösefrei von Paris St. Germain.

Zudem soll noch der Transfer von Birmingham-Talent Jude Bellingham unmittelbar vor dem Abschluss stehen. Mit dem 17 Jahre alten Mittelfeldspieler aus England dürfte sich Dortmund bereits geeinigt haben. 

"Wir sind alle im Blindflug unterwegs. Wir gehen davon aus, dass auf der Abgabeseite nicht viel passiert, weil der Transfermarkt tot ist. Auf der Einnahmeseite wird demnach wohl auch nichts mehr passieren. Wenn man keinen Staat oder Multimillionär hinter sich hat, dann sollte man aktuell vorsichtig sein", erklärte Watzke seine Erwartungen im Bezug auf die Bewegung in Sachen Transfers für den Sommer 2020 bei "Sport 1". 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB342644100:326882
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34216784:414369
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL341812481:374466
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG34205966:402665
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434196961:441763
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341571253:53052
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB3413101148:46249
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341391248:47148
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341361559:60-145
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341181548:59-1141
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341251741:58-1741
12FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04349121338:58-2039
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341141944:65-2137
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE341061851:69-1836
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA34991645:63-1836
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW34871942:69-2731
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF95346121636:67-3130
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34482237:74-3720
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg